Volksbund der Deutschen Kriegsgräberfürsorge sammelt wieder

Pressemitteilung

- 540/bw

Die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. findet in diesem Jahr vom 1. bis zum 18. November statt.

Beteiligt sind neben Soldaten aus der Waldkaserne in Hilden Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe im Gymnasium Schwertstraße und weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Alle Sammlerinnen und Sammler können sich ausweisen. Die Sammlung dient der Gedenk- und Erinnerungskultur. Die gesammelten Gelder fließen in Projekte der Friedenserziehung für Jugendliche sowie in Ausbau und Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland.