Vorlesen in vielen Sprachen

Pressemitteilung

- 120/bw

Solinger Vorentscheid des „Mehrsprachigen Bergischen Vorlesewettbewerbes“ am 12. März

„Sprache ist ein wichtiges Kulturgut“, unter diesem Motto findet der Solinger Vorentscheid des „Mehrsprachigen Bergischen Vorlesewettbewerbes“ am Montag, 12. März, um 15.00 Uhr, in den Räumen der Kinder- und Jugendbibliothek, Mummstraße 10, statt. Die Kinderbibliothek ist für alle Zuhörenden an diesem Tag geöffnet.

Acht Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, die regelmäßig Unterricht in ihrer Muttersprache haben, haben sich für den Vorentscheid qualifiziert und kämpfen um den Einzug in die nächste Wettbewerbsrunde. Gelesen wird in den Sprachen Italienisch, Russisch und Türkisch. Jedes Kind stellt sich selbst in deutscher Sprache vor und erzählt dann – ebenso auf Deutsch – den Inhalt des Textes, der im Anschluss in der Herkunftssprache vorgelesen wird. Die Jury ist international zusammengesetzt. Schirmherr des Vorentscheids ist Nasser Firouzkhah, Vorsitzenden des Zuwanderer- und Integrationsrates. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Sänger Saher und Ahmed aus dem Musicalprojekt „We perform!“.

Die jeweils drei besten Vorlesekinder aus Remscheid, Solingen und Wuppertal treten am 23. April  in Remscheid zum Entscheid an.

Der Mehrsprachige Vorlesewettbewerb soll die Begeisterung am Lesen und besonders am Lesen in mehreren Sprachen fördern und den Eltern die Chancen des zweisprachigen Aufwachsens aufzeigen.