Vorlesen und Erziehen

- 466/bw

Information für Flüchtlinge

Sie sind als Flüchtlinge zu uns gekommen, erziehen ihre Kinder und möchten eine Ausbildung beginnen oder Arbeit aufnehmen. An diese Zielgruppe richtet sich eine gemeinsam von Jobcenter und Arbeitsagentur organisierte Sprechstunde.

Am Donnerstag, 8. September von 9 bis 12 Uhr informieren Expertinnen der beiden Einrichtungen im WillkommenCenter der Stadt Solingen an der Kölner Straße 45, Raum 112, in einer offenen Sprechstunde über Themen rund um Ausbildung, Qualifizierung und Arbeit.

Geflüchtete Erziehenden brauchen häufig umfangreiche Informationen zu den Möglichkeiten der Betreuung und Erziehung ihrer Kinder i.V.m. der Planung des Alltags und haben auch viele andere Fragen, die sie klären wollen, bevor Sie mit dem Besuch eines Sprachlehrganges, einer anderen Qualifizierungsmaßnahme oder auch einer beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung beginnen können. In der Sprechstunde gibt es unter anderem Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten, Betreuung für Kinder, und um die Anerkennung vorhandener Ausbildungsabschlüsse.

Ansprechpartnerinnen sind beim kommunalen Jobcenter Solingen Sandra Soppe, Telefon 0212/290-3995 und bei der Agentur für Arbeit Birgit Kropf, Telefon 0202/2828-406.