Wahlbriefe sind unterwegs

- 242/ri

Viele Solingerinnen und Solingern haben ihre Wahlbenachrichtigung bereits erhalten, bis spätestens Samstag, 22. April, liegt sie überall im Briefkasten.

Rund 3000 Wahlberechtigte in Aufderhöhe und Ohligs haben gleich zwei Benachrichtigungen erhalten: Durch eine Panne beim IT-Dienstleister waren ihre Namen doppelt in den Druck gegangen. Beide Briefe tragen jedoch die gleiche Registrierungsnummer, sodass die Stimme nur einmal abgegeben werden kann. Die Benachrichtigungen für etwa 3000 andere Wahlberechtigte, deren Namen aufgrund der Panne zunächst nicht weitergegeben worden waren, wurden inzwischen nachgedruckt und auf den Postweg gebracht.