WHS: Schäden behoben

- 11/bw

Die Mensa und die Lehrküche an der Wilhelm-Hartschen-Schule können ab Mitte März wieder genutzt werden.

Nachdem die Bauschäden behoben und die Schimmelpilzsanierung abgeschlossen ist, wurden die Räume heute von einem öffentlich bestellten Sachverständigen für Innenraumschadstoffe freigegeben. Jetzt beginnen Handwerker damit, Estricht und einen neuen Boden zu verlegen und die Wände neu zu verkleiden. Zum Schluss wird die Küche montiert und angeschlossen.

Nach den Osterferien kann die Schule die Räume wieder voll nutzen.