Wie griffig ist die Fahrbahn?

Pressemitteilung

- 626/ri

Die Technischen Betriebe Solingen prüfen am Donnerstag, 2. November, ab ca. 8:30 Uhr auf der Kreuzung Werwolf, wie griffig die Fahrbahn ist.

Betroffen sind nacheinander die Fahrspuren Werwolf in Fahrrichtung Krahenhöhe und die Linksabbieger-Spuren von der Birker Straße Richtung Werwolf. Es kann zu Beeinträchtigungen kommen.

Die Kreuzung Werwolf gilt aktuell als Unfallhäufungsstelle, mögliche Ursachen sollen ermittelt werden. In diesem Zusammenhang wird jetzt die Griffigkeitsprüfung durchgeführt.