Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Wohnung?

Pressemitteilung

- 215/ri

Stadt erstellt Handlungskonzept Wohnen: Umfrage zu Wohnwünschen und Wohnzufriedenheit

Wie groß ist Ihre Wohnung und wie viele Räume hat sie? Welche Ausstattungsmerkmale sind Ihnen besonders wichtig? Wieviel wären Sie bereit, für Ihre Wunschwohnung oder Ihr Wunschhaus zu bezahlen? Sind Sie zufrieden mit Ihrem Wohnumfeld? Das sind einige der Fragen, die in den nächsten Tagen bei einer telefonischen Haushaltsbefragung gestellt werden. Im Auftrag der Stadt meldet sich das Büro InWIS bei einer repräsentativen Auswahl von Haushalten mit Fragen rund um das Thema Wohnen.

„Die Ergebnisse sind für uns für die weitere Planung wichtig. Wir wollen analysieren, was zurzeit nachgefragt ist, wie zufrieden die Menschen sind, welche Defizite es möglicherweise gibt und wie der Wohnstandort Solingen bewertet wird. So können wir sehr konkret erkennen, welchen Handlungsbedarf es gibt – aktuell und für die Zukunft,“ erläutert Stadtdirektor Hartmut Hoferichter.

Hintergrund ist das Bestreben, den neuen Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt nachfragegerecht und innovativ zu begegnen. Die Solinger Wohnungsmarktpolitik soll stärker strategisch ausgerichtet werden. Deshalb erstellt die Stadt Solingen in Zusammenarbeit mit dem Büro InWIS Forschung und Beratung GmbH aus Bochum aktuell ein Handlungskonzept Wohnen und setzt dabei auf Kooperation. So werden beispielsweise Experten, die den Wohnungsmarkt mit gestalten, einbezogen: Vertreterinnen und Vertreter der Immobilien- und Finanzwirtschaft, der Wohlfahrtsverbände, der Politik und der öffentlichen Verwaltung. Und auch die Solinger Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zu ihrem Wohnstandort zu äußern. Wer nicht im Rahmen der repräsentativen Umfrage angesprochen wird, kann sich in Kürze über einen Link auf der Homepage der Stadt Solingen beteiligen.