Wieder Bombenfund im Gewerbegebiet Piepersberg

- 48/pe

Entschärfung morgen um 11 Uhr

Den Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Gräfrather Gewerbegebiet Piepersberg meldet das Solinger Ordnungsamt. Der 250 kg schwere Sprengkörper wird morgen vormittag, 1. Februar, um elf Uhr vom Düsseldorfer Kampfmittelräumdienst entschärft. Dazu wird die Polizei die Wuppertaler Straße ab 10.30 Uhr sperren: auf Wuppertaler Stadtgebiet ab Rosskamper Straße, auf Solinger Seite ab der Einmündung der Straße "Roggenkamp" (L357) in die Wuppertaler Straße. Ebenfalls gesperrt wird die Einfahrt in das Gewerbegebiet Piepersberg vom Roggenkamp aus. Auf Solinger Seite liegen nach derzeitigem Erkenntnisstand keine Wohnhäuser im Gefahrenbereich; wohl aber müssen die Bewohner der Häuse an der Wuppertaler Straße "Höhe" ihre Wohnungen während der Entschärfung verlassen. Betroffen ist auch ein Unternehmen, das im ehemaligen Fabrikgebäude der SILAG-AG seinen Sitz hat. Autofahrer können während der Sperrung auf die Straßen Roßkamper Straße, Lützowstraße und Melanchthonstraße ausweichen.