"Wohnen in Gemeinschaft"

Pressemitteilung

- 211/stm

Info-Veranstaltung in der Bergischen VHS

Seit Ende Februar und noch bis zum 24. Juni findet alle 14 Tage eine Veranstaltung des Initiativkreises „Wohnen in Gemeinschaft - Solingen" im VHS-Forum an der Mummstraße 10 statt. Moderiert vom städtischen Seniorenbeauftragten Jürgen Beu wird dabei über die rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen des gemeinschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnens informiert.
Am Mittwoch, 29. April, besteht von 18 bis 19.30 Uhr wieder die Gelegenheit, als Alleinstehende, Paare und Familien miteinander ins Gespräch zu kommen, um sich mittelfristig den Wohnraum und auch manchen Lebensbereich miteinanander zu teilen.

Das gemeinschaftliche Bauen und Wohnen hat sich in den letzten Jahren in vielen deutschen Metropolen und Städten entwickelt und stößt bei verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen auf großes Interesse. Der Wunsch nach neuen Wohnformen - dem Neuen Wohnen mit Nachbarschaft - äußert sich in zahlreichen Varianten: ob zur Miete oder im Eigentum, ob als Verein, Genossenschaft, Eigentümergemeinschaft, Stiftung oder Gesellschaft besonderen Rechts, ob im Bestand oder als Neubau - und natürlich quer durch verschiedenste Milieus, Lebensformen und Altersstrukturen.

Für den Besuch der Info-Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

  • Weitere Infos unter Tel. 0212 / 290-3265 oder unter www.bergische-vhs.de