Zukunft der Erinnerung - Bergische Fachtagung zum 20. Jahrestag des Brandanschlages in Solingen

- 251/pe

Einladung zur Pressekonferenz am 28. Mai 2013, 9.15 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren Kollegen,

mit der Fachtagung "Zukunft der Erinnerung" im Solinger Theater und Konzerthaus beginnen am 28. Mai zweitägige Veranstaltungen, die im Zeichen des Gedenkens an Brandanschlag vom 29. Mai 1993 stehen. Die Fachtagung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Jugendarbeit, an Lehrkräfte sowie zivilgesellschaftliche Akteure. Rund zweihundert Interessierte haben sich angemeldet.

Ausrichter sind die Jugendförderungen der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal sowie die Bergische VHS. Das nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales fördert die Tagung finanziell.

Vor Beginn der Tagung findet eine Pressekonferenz statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Dienstag, 28. Mai, 9.15 Uhr
Theater und Konzerthaus Solingen, Theaterfoyer (1. Etage)

Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen

Teilnehmer:

  • Norbert Feith, Oberbürgermeister (Schirmherr)
  • Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales NRW
  • Jürgen Schattman (Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW)
  • Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer (Universität Bielefeld, Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung)
  • Eberhard Seidel (Bundeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Berlin, Geschäftsführer)

Mit freundlichen Grüßen

 

Lutz Peters
Pressesprecher