Zwischen Chaos und Ordnung

- 765/ri

Philosophischer Austausch zum Thema Aufräumen

Niemand entrinnt dem Kreislauf von Unordnung und Ordnung. Trotzdem ist Aufräumen im Alltag oft ein leidiges Thema. Und Gedanken ordnen ist Schwerstarbeit. Warum fällt es oft schwer aufzuräumen? Ist Ordnung-Schaffen die Kunst, für sich selbst verantwortlich zu werden? Wie geht (Selbst-)Erziehung zu mehr Ordnung?

Das Philosophie-Café am Samstag, 6. Januar, 15 Uhr (Einlass 14:30 Uhr)  in der Stadtbilbliothek mit Dr. Uta D. Rose bietet Zeit und Raum, Gedanken und Ansichten über das Thema auszutauschen. Im Eintrittspreis von 6 € sind Kaffee und Gebäck inbegriffen. Besucherinnen und Besucher mit einem gültigen Bibliotheksausweis zahlen nur 3 €. Der Eintritt für Goldkartenbesitzerinnen und -besitzer ist frei.

Dr. phil. Uta D. Rose, geboren in Düsseldorf, studierte Philosophie, Pädagogik und Politikwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit dem Jahre 2000 leitet sie das Philosophie-Café in der Stadtbibliothek, hält Vorträge im akademischen und außerakademischen Bereich, führt eine philosophische Praxis und philosophiert mit Kindern.