Lokale Agenda 21: Ernährung und Konsum

Die Ernährungsweise beeinflusst unsere körperliche und geistige Fitness, Natur und Umwelt, Landwirtschaft und weiterverarbeitende Unternehmen, und sie hat Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen in den Entwicklungsländern sowie das Weltklima. Dies gilt für den Einkauf von Lebensmitteln, aber auch für alle Gebrauchs- und Verbrauchsgüter.


Der Bergische Einkaufsführer „Gesund leben und einkaufen" gibt Ihnen eine Vielzahl von Adressen aus dem Bergischen Städtedreieck an die Hand: Von A wie Abfallentsorgung über N wie Naturkost bis W wie Wohnen & Einrichten.
Der Einkauf regionaler Produkte und Dienstleistungen schont die Umwelt, stärkt aber auch die regionale Wirtschaft ihren Betrieben.

Vorteile des regionalen, saison-orientierten Einkaufs ebenso wie Adressen direktvermarktender Erzeuger bietet Ihnen der Einkaufsführer „Regionale Lebensmittel aus dem Bergischen Städtedreieck" (Bezug: Verbraucherzentrale Solingen, umwelt@vz-nrw.de).

Ein vielseitiges Angebot von Fleisch über Milchprodukte bis hin zu Obstsäften und Mineralwasser bietet die Erzeuger-Verarbeiter-Gemeinschaft „bergisch pur". Diese Produkte sind im Bergischen Land erzeugt und verarbeitet, halten hohe Standards bei der Erzeugung ein und werden regelmäßig kontrolliert (www.bergischpur.de).


Der Kauf von ökologisch erzeugten Lebensmitteln, ebenso wie von fair gehandelten Produkten (z.B. Bergischer Kaffee) bietet weitere Optionen, um eine naturverträgliche Produktion sowie menschenwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr...

Kontakt