Lokale Agenda 21: Verkehrserziehung

"Auf Kinderfüßen durch die Welt"

Unter diesem Motto erkunden Kinder aus Kindergärten und Grundschulen mit viel Spaß und Bewegung eine Aktionswoche lang ihre Alltagswege. Sie erleben, wie mobil sie auf leisen Schuhsohlen oder sausenden Roller- und Fahrradreifen sind und erfahren, dass sie damit ihre Gesundheit fördern, sowie Umwelt und Weltklima schonen. Im Verlauf einer Aktionswoche halten die Kinder in einem bunten Sammelalbum fest, wie sie unterwegs sind.

Darüber hinaus bearbeiten Erzieherinnen und Lehrer/innen auf vielfältigste Weise mit den Kindern das Thema.

Die Kampagne wurde 2003 bis 2009 von der Agenda-Geschäftsstelle koordiniert, in Kooperation mit der Verbraucherzentrale, dem Stadtdienst Gesundheit und der Verkehrserziehung der Polizei.

In 2010 führen die Kooperationspartner die Kampagne in veränderter Form weiter.

Erfahren Sie mehr...

Kontakt