Hundesteuer: Steuersatz, Fälligkeiten, Zahlungen

Steuersatz

Der Steuersatz beträgt jährlich ab dem 01.01.2017

  • 151,20 Euro
    wenn nur ein Hund gehalten wird
  • 174,00 Euro je Hund
    wenn zwei Hunde gehalten werden
  • 192,00 Euro je Hund
    wenn drei Hunde gehalten werden
  • 1.200,00 Euro je Hund
    für die Haltung von gefährlichen Hunden

Fälligkeit

Die Hundesteuer wird grundsätzlich zum 15.05. sowie zum 15.11. eines Jahres fällig. Bei unterjährigen An- und Abmeldungen können sich Sonderfälligkeiten ergeben.

Zahlungen

Die Zahlungen werden bis zu den im Bescheid genannten Fälligkeitsterminen unter Angabe des Kassenzeichens auf eines der Konten der Stadt Solingen erbeten. Die Bankverbindungen stehen unten rechts auf dem Hundesteuerbescheid.

Daneben ist es auch möglich, die Hundesteuer bar oder per ec in den Bürgerbüros zu entrichten.

Auch ist es möglich, die Zahlungen bar (jedoch kein ec!) direkt bei der Stadtkasse Solingen einzuzahlen.

Bei einer der Stadtkasse vorliegender Einzugsermächtigung würden sämtliche Forderungen für Ihr Hundesteuer-Kassenzeichen an den Fälligkeitsterminen von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht werden. Einen entsprechenden Vordruck für eine Einzugsermächtigung finden Sie rechts unter dem Punkt Downloads.

Rechtliche Grundlagen

Hundesteuersatzung der Stadt Solingen vom 18.12.2008

Erfahren Sie mehr...

Kontakt