Gaststätte - vorübergehende Gestattung aus besonderem Anlass

Wer bei einem Volksfest, Straßenfest oder ähnlichen Gelegenheiten Alkohol ausschenken will, benötigt dafür eine besondere Erlaubnis, die sogenannte "Gestattung".

Eine "Einmalige Gestattung aus besonderem Anlass" wird benötigt, um alkoholische Getränke ausschenken zu dürfen.

Besondere Anlässe sind beispielsweise öffentliche Veranstaltungen, Vereins-, Nachbarschafts-, Straßen- und Stadtteilfeste, Sport- und Werbeveranstaltungen oder Märkte.

Preis / Kosten

  • 120,00 Euro

(Gem.Tarifstelle 12.14.6 Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NW)

Fristen

Der Antrag ist vor Veranstaltungsbeginn schriftlich zu stellen.

Hinweise

  • sollen Geräte die der Schallerzeugung dienen (z.B. Musikanlage, Verstärker usw.) im öffentlichen Verkehrsflächen verwendet werden, benötigt man hierfür eine Beschallungserlaubnis
    (siehe ähnliche Angebote)
  • Bei Inanspruchnahme öffentlichen Verkehrsraumes (z.B. Fussgängerzone, Gehweg usw.) ist vorher eine Sondernutzungserlaubnis zu beantragen.(siehe ähnliche Angebote)

Rechtliche Grundlagen

§ 12 Gaststättengesetz (GastG)

Erfahren Sie mehr...

Kontakt