Gaststätte: Erteilung einer Stellvertretererlaubnis

Erlaubnis zur selbständigen Führung einer Gaststätte durch eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter für die gewerbetreibende Person

Wer als Gastwirt ein erlaubnispflichtiges Gaststättengewerbe durch eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter betreiben will, benötigt dafür eine Stellvertretungserlaubnis. Die Erlaubnis wird der gewerbetreibenden Person für eine bestimmte Stellvertreterin oder einen bestimmten Stellvertreter erteilt. In bestimmten Fällen kann kurzfristig eine vorläufige Erlaubnis erteilt werden.

Der Antrag ist von der Erlaubnisinhaberin oder von dem Erlaubnisinhaber zu stellen und nicht von der Stellvertreterin oder von dem Stellvertreter.

Preis / Kosten

  • Vorläufige Stellvertretungserlaubnis 90 Euro
  • Stellvertretungserlaubnis 205 Euro
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister pro Person 13 Euro
  • Führungszeugnis pro Person 13 Euro

Fristen

in der Regel sofort

Rechtliche Grundlagen

§ 9 Gaststättengesetz

Erfahren Sie mehr...

Downloads

Kontakt