Reisegewerbe - Zulassung von Ausnahmen

Für besondere Verkaufsveranstaltungen (Märkte, Volksfeste usw.) kann man eine Ausnahmegenehmigung zur Befreiung von der Erfordernis der Reisegewerbekarte beantragen.

Möchte eine Person an einer besonderen Verkaufsveranstaltung (z.B. Weihnachtsbaumverkauf usw.) Waren verkaufen ohne im Besitz der erforderlichen Reisegewerbekarte zu sein, kann diese Person eine Ausnahmegenehmigung für diese Veranstaltung beantragen.

Es ist

  • das Datum,
  • Ort,
  • Dauer und
  • Name der Veranstaltung

anzugeben.

Preis / Kosten

85,00 Euro

(Gem.Tarifstelle 12.12.5 Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NW)

Hinweise

Der Antrag ist vor Veranstaltungsbeginn zu stellen.

Rechtliche Grundlagen

§ 55a Absatz 2 Gewerbeordnung (GewO)

Erfahren Sie mehr...

Kontakt