Reisegewerbe - Reisegewerbekarte ändern, erweitern, Ersatz

Inhaberinnen oder Inhaber einer Reisegewerbekarte können auf Antrag die erlaubten Tätigkeiten erweitern.
Bei Verlust oder Diebstahl der Reisegewerbekarte kann eine Ersatzausfertigung bzw. Zweitausfertigung beantragt werden.

  • Bei der Erweiterung der Tätigkeiten ist die genaue Angabe der neuen Tätigkeiten erforderlich. Beim Umzug ist die Reisegewerbekarte bei der zuständigen Behörde zur Änderung der Reisegewerbekarte vorzulegen.
  • Bei Verlust oder Diebstahl der Reisegewerbekarte kann eine Ersatzausfertigung beantragt werden, hierzu ist eine Erklärung an Eides Statt abzugeben bzw. eine Diebstahlsanzeige der Polizei vorzulegen.

benötigte Unterlagen

  • die Reisegewerbekarte
  • ggfl. Diebstahlsanzeige der Polizei

Preis / Kosten

Erweiterung / Änderung der Reisegewerbekarte (Tätigkeiten)
100,00 Euro
(Gem.Tarifstelle 12.12.2 Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NW)

Ersatzausfertigung
100,00 Euro
(Gem.Tarifstelle 30.5 Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NW)

Änderung der Anschrift
20,00 Euro (Gewerbeummeldung)
(Gem.Tarifstelle 12.1.3 Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NW)

Rechtliche Grundlagen

§ 55 Gewerbeordnung (GewO)

Erfahren Sie mehr...

Kontakt