Wohnung: Neuanmeldung in Solingen

Sie sind nach Solingen zugezogen?

Wenn Sie aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland nach Solingen ziehen, müssen Sie sich hier anmelden.

Zur Erfüllung der Meldepflicht hat der Meldepflichtige einen Meldeschein auszufüllen, zu unterschreiben und bei der Meldebehörde persönlich oder in Ausnahmefällen durch einen bevollmächtigten Vertreter abzugeben.

Zuzug aus dem Ausland

Bei Zuzug aus dem Ausland ist die persönliche Vorsprache erforderlich.

"Familienzuzug"

Zieht eine Familie "komplett" zu, reicht es , wenn Vater oder Mutter mit den Unterlagen für alle Familienmitglieder zur Anmeldung kommen.

Der volljährige Nachwuchs gehört "melderechtlich" nicht mehr zur Familie

Da mit der Volljährigkeit des Nachwuches melderechtlich der "Familienverband" aufgelöst wird, müssen sich erwachsene "Kinder" entweder selbst ummelden oder dem Elternteil eine Vollmacht und den Personalausweis zu Ummeldung mit geben.

Ein Ehepartner allein reicht

Zieht ein Ehepaar gemeinsam um, reicht die Vorsprache eines Ehepartners mit beiden Ausweisen.

Anmeldung ab 16 Jahre selbständig

Eine Anmeldung kann ab dem 16. Lebensjahr selbständig durchgeführt werden. Eine Mitwirkung der Eltern muss nicht sein.

Besondere Regeln für Minderjährige bei dauerhaft getrennt lebenden Sorgeberechtigten

Leben die Personensorgeberechtigten einer minderjährigen Person dauerhaft getrennt und steht ihnen das Sorgerecht gemeinsam zu, ist Hauptwohnung des/der Minderjährigen die vorwiegend benutzte Wohnung (Lebensmittelpunkt).

Für eine Änderung der alleinigen oder Hauptwohnung des Kindes bedarf es des Einvernehmens beider sorgeberechtigten Eltern (§§ 1627, 1687 Absatz 1 Satz 1 BGB). Wird ein minderjähriger Einwohner, der bisher mit beiden Eltern in einer Hauptwohnung gelebt hat, von einem Elternteil in eine neue Hauptwohnung umgemeldet, ohne dass der andere sorgeberechtigte Elternteil sich entsprechend mit ummeldet, ist eine schriftliche Vereinbarung der Eltern über den Lebensmittelpunkt des Kindes oder eine familiengerichtliche Entscheidung über die Übertragung des alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrechts vorzulegen.

Gleiches gilt, wenn die alleinige oder Hauptwohnung des minderjährigen Einwohners von der Wohnung eines Elternteils in die Wohnung des anderen Elternteils umgemeldet wird.

Bitte nicht per Post

Eine Übersendung der Unterlagen ist nicht möglich.

Und wo können Sie es erledigen?

Die Anmeldung ist in den Bürgerbüros möglich.

Achtung - Verwarn-/Bußgeldgefahr

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden. Eine verspätete Anmeldung kann mit einem Verwarnungsgeld oder - bei erheblicher Fristüberschreitung der Anmeldefrist - mit einem Bußgeld geahndet werden.

Änderung des Personalausweises, des Reisepasses und des elektronischen Aufenthaltstitels

Bei Ihrer Anmeldung erhält der Personalausweis oder der elektronische Aufenthaltstitel einen Aufkleber mit der neuen Anschrift. Der Wohnort im Reisepass wird bei Vorlage ebenfalls geändert.Die notwendigen Formulare halten wir für Sie zum Download bereit. Sie können dieses Formular gerne in Ruhe ausfüllen und zur Anmeldung mitbringen. Das macht vielleicht für Sie die Datenangabe einfacher. Die Sachbearbeiter/innen werden dann in Ihrem Beisein die Daten in den Computer eingeben.

 

benötigte Unterlagen

  • Personalausweis (auch ungültig) oder Reisepass oder Kinderausweis bzw. Kinderreisepass
  • Wohnungsgeberbescheinigung
  • Nachweise zum Familienstand (ausser bei Ledigkeit)
  • Geburtsurkunden

Fristen

Sie müssen den Bezug einer Wohnung in Solingen innerhalb von 2 Wochen beim Bürgerbüro anzeigen. Eine Anmeldung zu einem zukünftigen Datum ist grundsätzlich nicht möglich.

 

Rechtliche Grundlagen


§ 17 (1) Bundesmeldegesetz

Erfahren Sie mehr...

Downloads

Kontakt