Reisepass gestohlen oder verloren

Sie haben den Reisepass verloren oder der Reisepass wurde Ihnen gestohlen?

Gestohlen - Anzeige!

Wurde Ihnen der Reisepass gestohlen, ist eine Diebstahlanzeige bei der Polizei zu machen. Danach ist umgehend einer der Bürgerbüros über den Diebstahl persönlich durch Vorsprache zu informieren. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit die Unterlagen der Polizeianzeige mit. Das erleichtert die Bearbeitung bei den Bürgerbüros. Dort wird Ihre Verlustanzeige aufgenommen. Bei diesem Besuch können Sie dann auch den neuen Reisepass beantragen.

Verloren

Wenn Sie den Reisepass verloren haben, dann müssen Sie einen neuen Ausweis beantragen. Wenn Sie den Reisepass aktuell nicht benötigen, können Sie auch erst ein paar Tage warten. Vielleicht wird der Reisepass gefunden und Ihnen zugeschickt? Wird der Reisepass dem Einwohnermeldeamt zugeschickt, informieren wir Sie. Bei der Polizei abgegebene Ausweise werden der Zentrale der Bürgerbüros zugeleitet. Bleibt der Reisepass verloren, dann müssen Sie in einem der Bürgerbüros einen neuen Reisepass beantragen.

Der Reisepass taucht wieder auf

Findet sich der verlorene Reisepass wieder, und Sie haben beim Bürgerbüro bereits eine Verlustanzeige aufgegeben, dann müssen Sie leider noch einmal vorbei kommen. Die Verlustanzeige, die inzwischen an die Polizei weiter geleitet wurde, muss zurück genommen werden. Dafür benötigen wir Ihre Unterschrift.

ACHTUNG ! Eine bereits bei der Bundesdruckerei erfolgte Bestellung kann nicht wieder rückgängig gemacht werden.

benötigte Unterlagen

  • Personalausweis (auch ungültig) oder Reisepass oder Kinderausweis bzw. Kinderreisepass
  • zur Neubeantragung: aktuelles, biometrietaugliches Foto (nicht älter als 6 Monate)

Preis / Kosten

Die Verlustanzeige ist kostenfrei.

Erfahren Sie mehr ...

Kontakt