KFZ: Finanzierte Fahrzeuge / Fahrzeugbrief

Ihr Fahrzeug wurde finanziert und der Fahrzeugbrief (ZBII) wurde als Sicherheit bei der Bank, Leasinggesellschaft oder dem Autohaus hinterlegt

Änderungen der Fahrzeug- und Halterdaten sind unter Vorlage des Fahrzeugscheines (ZBI) und des Fahrzeugbriefes (ZBII) bei der Zulassungsbehörde zu beantragen.
Sofern der Fahrzeugbrief, aufgrund einer Finanzierung oder Sicherungsübereignung, nicht in Ihrem Besitz ist, müssen Sie vor Ihrem Besuch bei der Zulassungsbehörde veranlassen, dass der Fahrzeugbrief nach hier übersandt wird. Da die finanzierten Fahrzeugbriefe ausschließlich im Bürgerbüro Höhscheid verwahrt werden, verwenden Sie als Empfänger bitte nur folgende Adresse:

  • Stadtdienst Einwohnerwesen
    Kfz-Zulassungsbehörde
    Postfach 10 01 65
    42601 Solingen

für Express oder Boten:

  • Stadtdienst Einwohnerwesen
    Kfz-Zulassungsbehörde
    Gasstraße 22
    42657 Solingen

Über den nebenstehenden Link "Bankbriefauskunft" können Sie unter Angabe der ZBII-Nummer (Fahrzeugbrief-Nummer) und des amtlichen Kennzeichens selbst nachsehen ob der Fahrzeugbrief bei der Zulassungsbehörde bereits vorliegt.
Die ZBII-Nr. entnehmen Sie bitte der Versandmitteilung Ihrer Bank bzw. Leasinggesellschaft oder dem Fahrzeugschein (ZB I), hier ist die 8-stellige ZBII-Nr. unter Ziffer 16 vermerkt. Sollte Ihnen die ZBII-Nr. nicht vorliegen, erhalten Sie die gewünschte Auskunft direkt telefonisch unter der
Nummer 0212 / 290 3682. Bitte beachten Sie, dass der Fahrzeugbrief nur ca. 2 - 3 Wochen bei der Kfz-Zulassung aufbewahrt wird, bevor er an die entsprechende Bank bzw. Leasinggesellschaft zurückgeschickt wird. Erledigen Sie Ihre Angelegenheiten daher bitte zeitnah.

Bei folgenden Vorgängen ist der Fahrzeugbrief (ZB II) entbehrlich und es ist ausreichend wenn durch das finanzierende Unternehmen eine Bestätigung (z.B. per Fax: 0212/290 3689) nach hier übermittelt wird, der zu entnehmen ist, dass der Fahrzeugbrief dort hinterlegt ist und die Zulassungsbehörde die entsprechende Dienstleistung vornehmen darf:

  • Wiederzulassung auf den gleichen Halter (bei alten Fahrzeugpapieren muss der Fahrzeugbrief aufgrund Umtausch in EU-Papiere angefordert werden)
  • Änderung Saisonzeitraum (bei alten Fahrzeugpapieren muss der Fahrzeugbrief aufgrund Umtausch in EU-Papiere angefordert werden)
  • Zuteilung Oldtimerkennzeichen (H-Kennzeichen) ohne Halteränderung (bei alten Fahrzeugpapieren muss der Fahrzeugbrief aufgrund Umtausch in EU-Papiere angefordert werden)
  • Ersatzschein (Ersatz ZB I) (bei alten Fahrzeugpapieren muss der Fahrzeugbrief aufgrund Umtausch in EU-Papiere angefordert werden)
  • Standortwechsel - Zuzug von außerhalb unter Beibehaltung des bisherigen Kennzeichens

Preis / Kosten

15,30 EUR Briefversand und Briefverwahrung

zuzüglich der hiermit verbundenen Dienstleistung

Rechtliche Grundlagen

FZV - Fahrzeug-Zulassungsverordnung
GebOSt - Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr

verwandte Themen und Angebote

Ihr Kontakt

  • Marion Schürmann

    Telefon: 0212 / 290 - 3677

    Telefax: 0212 / 290 - 3679

    Verwaltungsgebäude
    Gasstraße 22
    42657 Solingen

    Montag bis Freitag
    08.00 - 13.00 Uhr
    Montag, Dienstag auch
    14.00 - 16.00 Uhr
    Donnerstag auch
    14.00 - 18.00 Uhr

  • Back-office Kfz-Angelegenheiten

    Telefon: 0212 / 290 - 3677

    Telefax: 0212 / 290 - 3679

    E-Mail: kfz-zulassungsbehoerde@solingen.de

    Verwaltungsgebäude
    Gasstraße 22
    42657 Solingen

    nach Vereinbarung