Namensänderung

Es gibt verschiedene Arten von Namensänderungen, die auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen basieren.

Bevor Sie persönlich beim Standesamt erscheinen, informieren Sie sich bitte vorher telefonisch, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen eine Namensänderung in Ihrem Fall möglich ist, und vereinbaren Sie ggf. einen Termin mit uns.

Beispiele für Namensänderungen
  • Wiederannahme des Geburtsnamens nach einer Scheidung
  • nachträgliche Bestimmung eines gemeinsamen Ehenamens
  • Erteilung eines Ehenamens durch ein Elterteil und dessen Ehegatte bei einem minderjährigen Kind
  • Annahme eines deutschsprachigen Vor- oder Familiennamens bei Spätaussiedlern
  • Bestimmung eines Vornamens und eines Familiennamens bei Personen, die nach ihrem ausländischem Heimatrecht nur Namensketten führen
  • Änderung eines anstößig oder lächerlich klingenden Familiennamens

und andere mehr.

benötigte Unterlagen

Welche Unterlagen Sie für die Namensänderung benötigen hängt vom Einzelfall ab.

Preis / Kosten

Ob und in welcher Höhe eine Gebühr erhoben wird hängt vom Einzelfall ab.

Erfahren Sie mehr...

Kontakt