Trauorte

Neben der Möglichkeit im Haus Kirschheide die Ehe zu schließen, können Sie auch auf Schloss Burg oder an anderen besonderen Orten an bestimmten Tagen heiraten.

Das Standesamt Solingen bietet Hochzeitspaaren die Möglichkeit, den Bund fürs Leben auf Schloss Burg zu schließen. Die "Kemenate" mit ihren wunderschönen Säulen und reichverzierten Wänden bietet dafür die richtige Kulisse. Einmal im Monat - von April bis Dezember - finden hier freitags zwischen 10:00 und 13:00 Uhr Trauungen statt.

Diese Termine sind erfahrungsgemäß sehr begehrt. Deshalb empfiehlt sich eine Anmeldung bereits am Stichtag. Bitte beachten Sie auch, dass für diese Sondertermine zusätzliche Gebühren anfallen.

benötigte Unterlagen

  • einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass
  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch vom Standesamt des Geburtsortes, falls Sie nicht in Solingen geboren sind
  • eine Aufenthaltsbescheinigung vom Einwohnermeldeamt bzw. Bürgerbüro des Wohnortes, falls Sie nicht in Solingen gemeldet sind (nicht älter als 7 Tage)
  • wenn Sie bereits verheiratet waren, zusätzlich eine beglaubigte Abschrift aus dem als Heiratsantrag fortgeführten Familienbuch der Vorehe oder bei Fehlen eines Familienbuches eine Eheurkunde mit Auflösungsvermerk, falls Sie nicht in Solingen geheiratet haben (beides wird vom Standesamt ausgestellt, bei dem die Ehe geschlossen wurde)
  • wenn Sie bereits gemeinsame Kinder haben, eine Geburtsurkunde des Kindes bzw. der Kinder

Preis / Kosten

Für eine Eheschließung im ritterlichen Ambiente auf Schloss Burg muss eine Zusatzgebühr von 200,- € gezahlt werden.

Fristen

Eine Anmeldung zum Stichtag wird empfohlen.

Hinweise

Ausführliche Informationen zu den Traustandorten Haus Kirchheide und Schloss Burg entnehmen Sie bitte den nebenstehenden Links.

verwandte Themen und Angebote

Kontakt