Eheleute-Carl-Ruß-Stiftung

Zweck der Stiftung ist die „Förderung talentierter, aber bedürftiger Schülerinnen und Schüler höherer Lehranstalten und junger, in der Berufsausbildung befindlicher Leute beiderlei Geschlechts".

Voraussetzungen für eine Förderung

  • Begabung
    Antragstellerinnen oder Antragsteller müssen eine besondere Begabung, d.h. mindestens überdurchschnittliche schulische Leistungen nachweisen. Von Studierenden werden ab dem dritten Semester Leistungsnachweise mit überdurchschnittlichen Noten erwartet.
  • Förderungswürdigkeit
    Antragstellerinnen oder Antragsteller können im Einzelfall als förderungswürdig anerkannt werden, wenn sie begabt und mit Wohnung in Solingen gemeldet sowie bedürftig im Sinne der Satzung sind.
  • Bedürftigkeit
    Als bedürftig können Antragstellerinnen oder Antragsteller berücksichtigt werden, wenn die ihnen zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel unter Berücksichtigung der jeweiligen Lebenssituation nicht ausreichen, um eine qualifizierte Ausbildung zu ermöglichen.

 

Höhe der Förderung

Die Förderung ist ganz auf den Einzelfall abgestellt. Das Vorliegen der Voraussetzungen wird individuell festgestellt und die Höhe der finanziellen Unterstützung den persönlichen Verhältnissen angepasst. Es können sowohl einmalige Beträge als Zuwendung, wie auch monatliche Beiträge über einen längeren Zeitraum (in der Regel ein Jahr) zuerkannt werden.

Downloads

Kontakt