Seniorenbüro - Seniorenkoordination

Das Seniorenbüro und die Seniorenkoordination bieten Information und Beratung für Menschen ab 55 Jahren, die für sich und andere aktiv werden wollen.

 

Sie verstehen sich als Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstellen auf lokaler Ebene und unterstützen bzw. fördern ältere Menschen bei der Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

Aufgabengebiete und Handlungsfelder

  • Trägerübergreifende und -unabhängige Informationen und Beratung in seniorenspezifischen Angelegenheiten
  • Vermittlung an örtliche Beratungsstellen mit spezifischen Schwerpunkten
  • Hilfe und Unterstützung bei der Freizeitgestaltung
  • Bereitstellung von Informationsmaterial in den Bereichen der Vorsorge und Pflege
  • Unterstützung und Förderung ehrenamtlicher Strukturen
  • Jahresprogramm für Seniorinnen und Senioren
  • Seniorenbeirat als Interessensvertretung der Seniorinnen und Senioren

Jahresprogramm

Das Veranstaltungsprogramm des Seniorenbüros bietet alljährlich ein vielfältiges Angebot für Seniorinnen und Senioren. Das Programm reicht von seniorengerechten Fahrten bis hin zu kulturellen, sportlichen, musikalischen und fachspezifischen Veranstaltungen unterschiedlichster Art.

Seniorensicherheitsberatung

"Senioren für Senioren" ist ein Gemeinschaftsprojekt im Rahmen einer Ordnungspartnersschaft zwischen der Stadt Solingen, der Allianz für Sicherheit im Bergischen Land - Bürger und Polizei - e. V sowie der Polizei Nordrhein-Westfalen, Polizeipräsidium Wuppertal.

Geschulte Seniorensicherheitsberaterinnen und -berater sind für Sie in Solingen unterwegs, um über Risiken aufzuklären und Ihren Alltag sicherer zu machen sowie eventuelle Sicherheitslücken zu schließen. Die Bertung ist kostenfrei und kann sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen angeboten werden.

Für weitergehende Informationen erhalten Sie auch unter unserem Link: Kontakt Kriminalprävention und Opferschutz des Polizeirpäsidiums Wuppertal.

ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand) - die etwas andere Gruppe - ein Netzwerk für alle ab 55

Zwar-Netzwerke sind Gruppen, in denen sich interessierte Menschen in ihrem Ort treffen und gemeinsam ihre Freizeit sinnvoll gestalten. Jeder Mensch ab 55 Jahren ist herzlich willkommen. Zwar-Netzwerke sind keine Vereine, sie sind überparteilich, konfessionell ungebunden und kostenfrei. Das besondere an den Zwar-Gruppen ist, dass sie basisdemokratisch und selbstorganisiert sind. Jeder bestimmt für sich selbst und gemeinsam mit anderen, was man für sich in seiner Freizeit tun möchte.

 

Die ZWAR-Gruppe WIE-SO (Wiescheid-Solingen) trifft sich
alle 14 Tage montags um 19.00 Uhr
im Pfarrsaal St. Maria Rosenkranzkönigin,
Kirchstr. 39, 40764 Langenfeld-Wiescheid

Die ZWAR-Gruppe Hasseldelle/Kohlfurth - Kannenhof/Altenbau) trifft sich
alle 14 Tage mittwochs um 19.00 Uhr
im Verein "Wir in der Hasseldelle",
Rolandstr. 3 - 5, 42651 Solingen

Die ZWAR-Gruppe (Ohligs/Merscheid/Aufderhöhe) trifft sich
sich jeden vierten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr
im Pfarrsaal St. Sebastian,
Hackhauser Str. 16, 42697 Solingen

Die ZWAR-Gruppe (WALD) trifft sich
alle 14 Tage montags um 18:00 Uhr
auf der Jaspersstraße 16, 42719 Solingen

 

Weitergehende Informationen erhalten Sie über unseren Link: Zwar Zentralstelle Nordhrein-Westfalen oder unter dem Download: Flyer ZWAR-Gruppe.

 

Generationensportfest

Die Idee, dass sich Grundschüler mit ihren Großeltern gemeinsam spielerisch und sportlich im Wettkampf mit anderen Grundschulen messen, ist im Jahr 2012 zum Europäischen Jahr des Miteinanders der Generationen ins Leben gerufen worden.

Jedes Jahr nehmen bis zu 12 Solinger Grundschulen an dem Sportfest teil. Sie werden von engagierten Lehrerinnen und Lehrern an diesem Tag begleitet und durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Solingen im Rahmen eines "Social Day" betreut.

Als Kooperationspartner unterstützt die Alten-Stiftung der Stadt-Sparkasse Solingen das Seniorenbüro. Neben dem Seniorenbüro agieren der Stadtdienst Sport sowie die Aus- und Fortbildung und der Solinger Sportbund als Ausrichter.

Einen LInk zum Stadtdienst Sport sowie Solinger Sportbund finden sie unter weitergehenden Informationen.

Altenhilfe - Förderung von Vereinen

Das Seniorenbüro gewährt Zuschüsse an Vereine, Verbände und Seniorengruppen zur Durchführung von Veranstaltungen für die Zielgruppe "Senioren". Die Höhe des Zuschusses richet sich nach der Teilnehmerzahl. Der Antrag ist im Seniorenbüro zu stellen. Der Vordruck hierfür ist unter Downloads zu finden.

Weiterhin bietet das Seniorenbüro Hilfe bei der Gestaltung von themenbezogenen Seniorennachmittagen, Programmen und Veranstaltungen.

Rechtliche Grundlagen

Grundlage ist Paragraph 71 des Zwölften Sozialgesetzbuches (Altenhilfe)

Kontakt