Elterngeld

Elterngeld ist eine Familienleistung für alle Eltern, die sich in den ersten 14 Lebensmonaten eines Kindes vorrangig selbst der Betreuung des Kindes widmen wollen und deshalb nicht voll erwerbstätig sind.

Elterngeld gibt es für alle erwerbstätigen Eltern (Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Beamtinnen und Beamte, Selbstständige etc.) und Eltern ohne aktuelles Erwerbseinkommen (etwa Hausfrauen, Arbeitslose, Studierende und Auszubildende).

Nicht nur die leiblichen Eltern sind elterngeldberechtigt, sondern auch Adoptiveltern und in Ausnahmefällen auch Verwandte bis zum dritten Grad, die Zeit für die Betreuung des neugeborenen Kindes investieren.

Die Elterngeldleistung beträgt prozentual mindestens 67 Prozent des entfallenden Nettoeinkommens, absolut mindestens 300 Euro und höchstens 1800 Euro (67 Prozent von maximal 2700 Euro, die als Einkommen berüsichtigt werden) für mindestens die ersten zwölf Lebensmonate des Kindes.

Kontakt

Zuständige Stelle für das Elterngeld ist die

Elterngeldkasse bei der Stadt Wuppertal.
Neumarkt 10
42103 Wuppertal

Die Stadt Wuppertal hat für die Elterngeldkasse der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal in ihrem ServiceCenter eine spezielle Rufnummer geschaltet. Hier werden alle telefonischen Anfragen der Bürgerinnen und Bürger aus den drei bergischen Städten sofort beantwortet, oder bei Bedarf die Anruferinnen und Anrufer an die Spezialisten der Elterngeldkasse weitergeleitet.

fon 0202/563-9005

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 12:00 Uhr
außerhalb dieser Öffnungszeiten telefonische Terminvereinbarung für Berufstätige möglich