Sporthallen und -plätze: Aktuelle Mitteilungen und Hinweise

Aktuelle Einschränkungen und Besonderheiten bei der Nutzung von Sportstätten.

Nutzung von Sportstätten

(aktualisiert: 05. Oktober 2021)


Für den Sport in Solingen gelten ab dem 01. Oktober 2021 wegen des über 35 liegenden 7-Tages-Inzidenzwertes folgende Regelungen:


Die allgemeinen Schutzmaßnahmen (Maskenpflicht, Abstand und Hygieneregeln) gelten grundsätzlich für alle Personen.
Ausnahmen von der Maskenpflicht bestehen z. B. bei der Sportausübung und bei Gruppenangeboten bis zu 20 Teilnehmenden in der Kinder- und Jugendarbeit.

An folgenden Angeboten und Tätigkeiten dürfen nur noch immunisierte oder getestete Personen teilnehmen:

  • Sportangebote auf Freisportanlagen unter Nutzung von Innenräumen (Gemeinschaftsräume: Duschen, Umkleiden etc.)
  • Veranstaltungen im Freien mit gleichzeitig mehr als 2 500 aktiv Teilnehmenden, Besucherinnen und Besuchern oder Zuschauenden (Großveranstaltungen), bei denen voraussichtlich die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern sichergestellt ist
  • Alle Sport- und Wellnessangebotem sowie vergleichbare Angebote in Innenräumen

Zuschauer bei Großveranstaltungen: Bei Großveranstaltungen mit Zuschauern auf Steh- oder Sitzplätzen (Sportveranstaltungen, Konzerten, Musikfestivals und ähnlichem) darf oberhalb einer absoluten Zahl von 5 000 Zuschauenden die zusätzliche Auslastung bei höchstens 50 Prozent der über 5 000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität liegen. Davon abweichend dürfen bei Großveranstaltungen unter freiem Himmel auch oberhalb einer absoluten Zahl von 5 000 Zuschauenden die Sitzplätze vollständig belegt werden, wenn die Veranstalterin oder der Veranstalter sicherstellt, dass außerhalb der Sitz- und Stehplätze die Verpflichtung zum Tragen einer mindestens medizinischen Maske (sogenannte OP-Maske) besteht.

Immunisierte Personen: Bei immunisierten Personen handelt es sich um vollständig geimpfte oder genesene Personen.

Getestete Personen; Getestete Personen sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung..Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt. Bei Sportangeboten für Kinder und Jugendliche kann ein Testerfordernis durch einen gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest erfüllt werden; bei Veranstaltungen an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen mit einem festen Personenkreis genügt dabei ein mindestens zweimal wöchentlicher Test.

Testpflicht für Schülerinnen und Schüler beim Sport drinnen in den Schulferien: Schülerinnen und Schüler gelten nicht als getestet, da in dieser Zeit keine Schultestungen stattfinden. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an Sportangeboten drinnen grundsätzlich (und auch für Angebote draußen mit mehr als 2.500 Teilnehmden inkl. Besuchern) einen höchstens 48 Stunden zurückliegenden Test benötigen.
Für die vorgenannten Tests haben Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr Anspruch auf kostenlose Testungen in allen anerkannten Testzentren. Weiterhin gilt bei Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit sowie bei Sportangeboten für Kinder und Jugendliche, dass gemeinsam beaufsichtigte Selbsttests durchgeführt werden können. Diese Testpflicht bedeutet für die Vereine bzw. die betroffenen Kinder und Jugendlichen einen Mehraufwand, der jedoch unvermeindbar ist, da auch im Sport die 3-G-Regel konsequent einzuhalten ist.

Nachweise: Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung sind beim Zutritt zu einer Einrichtung bzw. vor Nutzung eines Sportangebotes durch die hierfür verantwortlichen Personen oder ihren Beauftragten zu kontrollieren. Deshalb sind bei der Inanspruchnahme oder Ausübung dieser Einrichtungen, Angebote oder Tätigkeiten der jeweilige Immunisierungs- oder Testnachweis bzw. Schülerausweis und ein amtliches Ausweispapier mitzuführen und auf Verlangen den jeweils für die Kontrolle verantwortlichen Personen vorzuzeigen. Personen, die diesen Nachweis nicht besitzen oder nicht vorzeigen können die Angebote nicht nutzen.

 

Laufen unter Flutlicht

ab 01. Oktober 2021

In der Jahnkampfbahn kann vom Oktober bis März montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr unter Flutlicht gewalkt und gejoggt werden - selbstverständlich unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.
Bitte bleiben Sie sportlich und gesund!


Freisportanlagen

Freisportanlage Zietenstraße

ab 06. August 2021 bis auf Weiteres

Wegen deutlich überhöhter Legionellenwerte sind die Duschen der Freisportanlage Zietenstraße ab 06. August 2021 bis auf Weiteres gesperrt.

 

Hallen

Schießsportanlage Unterburg

ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022

Da das Gebäude saniert wird, ist eine Nutzung ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022 nicht möglich.

Sporthalle Börkhaus-Siebels

ab 11. Februar 2021 bis voraussichtlich 31. Dezember 2021

Aufgrund von Bau-/Sanierungsmaßnahmen ist die Sporthalle Börkhaus-Siebels (Uhlandstraße 52) ab dem 11. Februar 2021 bis voraussichtlich 31. Dezember 2021 nicht nutzbar.

Turnhalle Bünkenberg

ab 19. Oktober 2021 bis auf Weiteres

Aufgrund einer Fehlstelle im Fußboden im Randbereich links neben der Eingangstüre darf die Turnhalle ab dem 19. Oktober 2021 bis auf Weiteres nur noch mit den folgenden Einschränkungen genutzt werden:

Vor dem Trainingsbeginn ist vom Übungsleiter sicherzustellen, dass der betroffene Bereich mit Fallschutzmatten oder anderen geeigneten Maßnahmen abgesichert wird. Darüber hinaus sind die Übungen und der Sportbetrieb so zu wählen, dass durch diese Fehlstelle ein Unfallgeschehen ausgeschlossen werden kann (z.B. ggf. keine dynamischen Lauf- und/oder Ballsportarten)

Turnhalle Hasencleverstraße

ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022

Da das Gebäude saniert wird, ist eine Nutzung ab 01. April 2021 bis voraussichtlich 30. September 2022 nicht möglich.

Turnhalle Kanalstraße

ab 12. Juli 2021 bis auf Weiteres

Da die Warmwasserbereitung saniert wird, steht ab dem 12. Juli 2021 bis auf Weiteres kein Warmwasser zu Verfügung..

ab 22. Oktober 2021 bis voraussichtlich 31. Oktober 2021

Aufgrund eines Rohrbruchs musste ab 22. Oktober 2021 auch die Heizungsanlage in der Turnhalle abgestellt werden. Die Reparatur soll voraussichtlich eine Woche dauern. Grundsätzlich ist die Halle jedoch weiterhin nutzbar.

Turnhalle Klauberg

ab 27. September 2021 bis voraussichtlich 31. Oktober 2021

Der Hallenboden in der Turnhalle wird vom 27. September 2021 bis voraussichtlich 31. Oktober 2021 erneuert. Aus diesem Grund ist eine Nutzung nicht möglich.

Turnhalle Yorckstraße

ab 08. Juni 2021 bis auf Weiteres

Aufgrund von Sanierungsarbeiten stehen ab dem 08. Juni 2021 die Heizung, die Warmwasserbereitung und die Duschen der Turnhalle nicht zur Verfügung. Es steht lediglich eine Toilette mit Kaltwasseranschluss am Waschbecken im Eingangsbereich/Flur zur Verfügung. Alle anderen WC´s und Waschbecken sind auch nicht ans Kaltwasser angeschlossen und können daher nicht genutzt oder gespült werden.

Erfahren Sie mehr ...

Kontakt