Heilpraktiker: Schriftliche Kenntnisüberprüfung

Wer die Heilkunde ausüben möchte, ohne Ärztin/Arzt oder Psychotherapeutin / Psychotherapeut zu sein, bedarf hierzu einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.

Der Stadtdienst Gesundheit als untere Gesundheitsbehörde bietet die Möglichkeit,

  • die allgemeine Heilpraktikererlaubnis
  • die auf den Bereich der Psychotherapie beschränkte Heilpraktikererlaubnis

zu erwerben.

Die auf den Bereich der Physiotherapie beschränke Heilpraktikererlaubnis wird in Solingen nicht erteilt. Bitte wenden Sie sich dazu an das Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf.

Termine

Die schriftlichen Kenntnisüberprüfungen finden jährlich statt am

  • dritten Mittwoch im März und
  • zweiten Mittwoch im Oktober

Die mündlichen Prüfungen erfolgen zeitnah zu den schriftlichen Überprüfungen.

Aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen den Städten Solingen, Remscheid und Wuppertal wird diese Aufgabe von der Stadt Solingen wahrgenommen.

Preis / Kosten

  • Für die allgemeine Heilpraktikerkenntnisüberprüfung ist mit Erhalt der Einladung zur schriftlichen Prüfung eine Gebühr fällig. Diese beträgt derzeit 505 Euro.
  • Für die eingeschränkte Heilpraktikerkenntnisüberprüfung sind folgende Gebühren fällig:
  • - bei Überprüfung nach Aktenlage: 190 Euro
  • - bei Überprüfung schriftlich/mündlich: 545 Euro

Hinweise

Die Zuständigkeit Solingens besteht für Antragsteller mit dem Hauptwohnsitz in Remscheid, Solingen oder Wuppertal oder für die Personen, die ihren Niederlassungsort in Remscheid, Solingen oder Wuppertal wählen.

Erfahren Sie mehr...

Kontakt