Jobcenter - Bildung und Teilhabe

Mitmachen möglich machen

Das Bildungs- und Teilhabepaket macht es möglich, dass Kinder und Jugendliche in der Schule, im Kindergarten  und in der Freizeit ohne Einschränkungen mitmachen, mitleisten und teilnehmen können.

Wer ist berechtigt?

Erhalten können die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket Kinder aus Familien, die eine der folgenden Leistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II und Sozialgeld
  • Kinderzuschlag
  • Wohngeld
  • Sozialhilfe oder Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Sind Sie Bezieher von Leistungen unter den ersten drei Punkten, ist das Jobcenter Solingen zuständig. Bezieher von Leistungen der letzten beiden Punkte wenden sich bitte an den Stadtdienst Soziales.

Die Leistungen werden auch für Kinder von Personen mit geringem Einkommen gewährt, wenn durch die Leistung des Bildungs- und Teilhabepakets ein Anspruch ausgelöst wird.

Die meisten solcher Anträge auf Teilleistungen müssen von Schulen und Kindertagesstätten mit ausgefüllt werden. Diese Anträge werden in Schulen und Kindertagesstätten ausgehändigt.

Anträge für das Teilpaket „Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben“ und das Schulbedarfspaket (nur für Wohngeld- und Kinderzuschlagempfänger notwendig) erhalten Sie beim Jobcenter Solingen und an der Rathausinformation, Rathausplatz 1.

Die Antragsformulare finden Sie jeweils auch unter der Rubrik "Downloads" bei der genauen Beschreibung der entsprechenden Leistung.

 

verwandte Themen und Angebote

Kontakt

  • Kommunales Jobcenter Solingen

    Telefon: 0212 / 290-3800
    Telefax: 0212 / 290-3999

    E-Mail: jobcenter@solingen.de

    Kommunales Jobcenter Solingen
    Kamper Straße 35
    42699 Solingen

    geöffnet / erreichbar:
    Kundenservicecenter
    (1. Etage)
    Montag - Freitag
    7:30 - 12:30
    Montag und Dienstag
    14:00 - 16:00

    Nur für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Teilnehmende an Maßnahmen:
    Donnerstag
    15:00 - 18:00

    Eine Vorsprache in der Leistungssachbearbeitung ist nur in Notfällen zu folgenden Zeiten möglich:
    Montag - Freitag
    7:30 - 9:00
     
    ArbeitgeberTeam
    Montag - Mittwoch
    8:00 - 16:00
    Donnerstag
    8:00 - 18:00
    Freitag
    8:00 - 13:00