Urkarte: Auszug beantragen

Auf Grundlage der Urvermessungen um 1829 sind für die heute zu Solingen gehörenden Gemeinden bzw. Gemarkungen Gemeindekarten erstellt worden. Diese 7 Karten vermitteln im Maßstab 1:10.000 eine getreue Darstellung der damaligen Situation.

Bezeichnung der Karten

  • Gemeinde Burg
  • Gemeinde Dorp
  • Gemeinde Gräfrath
  • Gemeinde Höhscheid
  • Gemeinde Ohligs
  • Gemeinde Solingen
  • Gemeinde Wald

Des Weiteren gibt es von den einzelnen Gemarkungen noch die dazugehörigen Urkarten der jeweiligen Flure, die im Maßstab 1:2.500 angelegt sind. Diese beinhalten die Angaben über die katastertechnische Situation zum Zeitpunkt der Urvermessung und Veränderungen bis etwa 1870.

Es kann ein Auszug aus alten Gemeindekarten im Maßstab 1:10.000 von 1829 oder aus den Urkarten der Flure im Maßstab 1:2.500 erstellt werden.

benötigte Unterlagen

Angaben über die örtliche Lage
(Straße, Hausnummer oder Gemarkung, Flur, Flurstück)

Preis / Kosten

Die Gebühren für Auszüge aus der Urkarte richten sich nach der Gebührenordnung für die Vermessungs- und Katasterbehörden in Nordrhein-Westfalen (Vermessungsgebührenordnung - VermGebO NRW).

Erfahren Sie mehr...

Kontakt