Identitätsbescheinigung Grundstück

Eine Identitätsbescheinigung ist der amtliche Nachweis darüber, dass eine historische und die aktuelle Flurstücksbezeichnung die gleiche Lage in der Örtlichkeit beschreiben.

Eine Identitätsbescheinigung wird nur auf Antrag und wenn ein berechtigtes Interesse nachgewiesen werden kann ausgestellt.

Ein berechtigtes Interesse hat jeder, dem ein Recht an einem Grundstück zusteht. Auch ein tatsächliches, z. B. wissenschaftliches, statistisches, historisches, wirtschaftliches oder öffentliches Interesse kann genügen. Bloße Neugier begründet kein berechtigtes Interesse.

Ob ein berichtigtes Interesse vorliegt, wird im Einzelfall geprüft!

Ein berechtigtes Interesse hat beispielsweise

  • wer in konkreten Kaufverhandlungen steht
  • wer privatrechtliche Ansprüche geltend machen will
  • ein Grundstücksnachbar
  • derjenige, bei dem ein Grundstückeigentümer / Käufer einen Beleihungsantrag gestellt hat

benötigte Unterlagen

  • Nachweis über das "berechtigte Interesse"
  • Angaben über die örtliche Lage (Straße, Hausnummer oder Gemarkung, Flur, Flurstück)

Preis / Kosten

Eine Identitätsbescheinigung ist gebührenpflichtig.

Je angefangene halbe Stunde Arbeitsaufwand: 44,00 €

Erfahren Sie mehr...

Kontakt