Anschluss an die städtische Wasserversorgung

Wer einen Bauantrag stellt, muss nachweisen, dass das entstehende Gebäude über die Städtische Wasserversorgung mit Trinkwasser versorgt werden kann.

Diese "Bescheinigung über die gesicherte Trinkwasser-Versorgung" erhalten Sie beim Eigenbetrieb Wasserversorgung.

Sie können die Ausstellung dieser Bescheinigung formlos per E-Mail beantragen.

Unbedingt erforderlich sind dabei folgende Angaben:

  • Angabe des Grundstücks, für das die Bescheinigung benötigt wird
  • Adresse, an die die Bescheinigung geschickt werden soll (wird per Post verschickt)
  • Ansprechpartner am besten mit Telefonnummer für etwaige Rückfragen

Davon unabhängig ist für den tatsächlichen Anschluss an die Wasserversorgung ein weiterer Antrag erforderlich.

Ein neuer Anschluss an die Trinkwasser-Leitung kann erforderlich sein bei

  • bei Neubau-Maßnahmen
  • bei umfangreichen Umbauten mit Veränderungen bestehender Anschlüsse.

Die dafür notwendigen Antragsformulare halten wir für Sie zum Download bereit.

Bitte beachten!
  • Die Errichtung der Wasserverbrauchsanlagen und wesentliche Veränderungen dürfen nur durch die Stadt Solingen (EBW) oder durch ein Vertrags-Installationsunternehmen erfolgen, das in ein Installateurverzeichnis eines Wasserversorgungsunternehmens eingetragen ist. Die Liste der Vertragsinstallateure für Wasser in Solingen hilft Ihnen, eine geeignete Firma auszusuchen.
  • Für die Planungen ist es wichtig, dass die Technische Anschlussbedingungen Wasser (TAB Wasser) beachtet werden.

 

verwandte Themen und Angebote

Kontakt