INNENSTADT.büro

Citymanagement für die Innenstadt

Die Solinger Innenstad soll als Ort des Handels, der Kunst, Kultur und Freizeit, des Wohnens und Arbeitens gestärkt werden. Wichtige Aufgaben in diesem Prozess übernimmt das INNENSTADTbüro. Zum dreiköpfigen Team, das als Arbeitsgemeinschaft arbeitet, gehören Christoph Krafczyk und Nina Schlüter vom Büro StadtRaumKonzept aus Dortmund und Dr. Siegbert Panteleit vom Büro SPE. Standort- und Projektentwicklung aus Gelsenkirchen.

Aufgaben

Begleiten
Die Umsetzung von Teilmaßnahmen aus dem Integrierten Entwicklungskonzept City 2013 wird unterstützt.  

Beteiligen
Informationsveranstaltungen und projektbezogene Workshops tragen dazu bei, die Maßnahmen des Entwicklungskonzeptes transparent zu machen.

Beraten
Eigentümer und Händler sollen für ein Engagement an ihren Standort motiviert werden. Dafür werden Immobilieneigentümer zu Wohn- und Gewerbeflächen beraten sowie zu Maßnahmen, die der Attraktivierung und Zukunftsfähigkeit dienen. Lösungen für Leerstände durch neue Nutzung oder auch Zwischennutzung werden gesucht. Gewerbliche Betriebe werden beraten, gemeinsam mit Händlern Möglichkeiten zur attraktiveren Gestaltung von Außenflächen gesucht.

Netzwerken
Das INNENSTADTbüro ist Schnittstelle zwischen Gewerbetreibenden, Bewohnern, Immobilieneigentümern, Netzwerken und  Stadtverwaltung. Nachfrage und Bedarf an Ladenflächen wird zusammengebracht.

Konzepte entwickeln
Hilfe bei der Entwicklung von Konzepten zur Verbesserung der Wegebeziehungen und des Erscheinungsbildes im öffentlichen Raum sowie zur Belebung der Innenstadt.

verwandte Themen und Angebote

Ihr Kontakt