Stadtgespräch

Portrait Tim Kurzbach

Eine Gesellschaft der Vielfalt und der Teilhabe

Der 29. Mai gehört normalerweise zu den Gedenktagen, an denen unsere Stadtgesellschaft enger zusammenrückt. Denn an diesem Tag jährt sich der Gedenktag an den Solinger Brandanschlag von 1993. Drei Mädchen und zwei junge Frauen starben durch rechtsextremistische, rassistisch motivierte Gewalt. Doch körperlich enger zusammenrücken dürfen wir in diesem Jahr nicht. Ein Virus namens Covid-19 verhindert das. Es wird am Mahnmal Mildred-Scheel-Berufskolleg nur ein stilles Gedenken geben. Doch Erinnern, Aufklären und Mahnen bleiben notwendig, wie aktuell der Erfolg von Corona-Verschwörungstheorien zeigt, mit denen rechtsextreme Theorien „unters Volk" gebracht werden sollen.

Anstelle eines Redemanuskripts meine Gedanken zum 29. Mai 2020...

Meldungen

alle Meldungen