Coronavirus

Stand 05.05.2022 - 10:14

Kontaktpersonen

Alle Kontaktpersonen sollten sich auf jeden Fall testen lassen, auch wenn sie vollständig geimpft sind.

Wer Kontakt zu einer nachgewiesen mit Corona infizierten Person hatte, sollte für 5 Tage seine Kontakte redutieren:

  • engen Kontakt mit anderen haushaltsfremden Personen insbesondere in Innenräumen und größeren Gruppen vermeiden
  • möglichst im Homeoffice arbeiten
  • bei einem unvermeidbaren Kontakt mit anderen Personen die allgemeinen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen strikt einhalten. 

Treten Symptome innerhalb der ersten 10 Tage nach dem Kontakt zur infizierten Person auf, sind die Kontaktpersonen verpflichtet, sich umgehend abzusondern und einen Test vornehmen zu lassen.

Vorzeitige Beendigung der Quarantäne / Absonderung

Eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne oder Absonderung ist möglich, wenn ein frühestens nach 5 Tagen in einer Teststelle durchgeführter Test negativ ist.

Praktische Hinweise des Gesundheitsamts

  • Die Handhabung der Quarantäne-Verkürzung erfolgt eigenverantwortlich durch die Bürgerinnen und Bürger. Bei einer Freitestung müssen Sie weder ihr negatives Testresultat ans Gesundheitsamt schicken noch darauf warten, dass sich das Gesundheitsamt bei Ihnen meldet! Ab dem Tag, an dem sie sich berechtigt freitesten können, sind Sie mit dem Erhalt eines negativen Testergebnisses von der Quarantäne befreit.
  • Wenn Sie als Kontaktperson in Quarantäne gehen müssen und eine Bescheinigung (z. B. für ihren Arbeitgeber) benötigen, nutzen Sie bitte unser Online-Formular.