Coronavirus

Stand 20.10.2021 - 10:34

Verantwortung tragen - impfen lassen!
Stationäres Impfangebot in den Clemens-Galerien

Impfung jetzt bei niedergelassenen Ärzten, am Impfmobil oder in der Impfstaton

Am Abend des 30. September hat das Impfzentrum im früheren Kaufhof-Gebäude an der Hauptstraße seine Pforten für immer geschlossen.

Wer sich gegen das Corona-Virus impfen lassen will, hat dazu auch weiterhin die Möglichkeit. Neben dem städtischen Impfmobil, das regelmäßig an verschiedenen Orten im Stadtgebiet Impfungen anbietet, hat nun die stationäre Impfeinheit in den Clemens-Galerien ihren Betrieb aufgenommen.

Auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte bieten weiterhin Corona-Schutzimpfungen an. Sofern Sie keine feste „Stammpraxis“ haben, bietet die Kassenärztliche Vereinigung ein

Online-Register impfender Vertragsarztpraxen

Bitte beachten Sie, dass die Schutzimpfung erst dann ihre Wirkung entfalten kann, wenn zwei Impfdosen verabreicht wurden.

Impfmobil

Vom 18. bis 29. Oktober 2021 finden keine mobilen Impfungen statt!

für Schnellentschlossene

  • mittwochs
    12 - 18 Uhr
    Parkplatz bei McDonalds
    Frankfurter Damm
    Jeder Erstgeimpfte erhält von der Stadt Solingen einen Gutschein für einen Klassiker, den er am Impftag direkt im Restaurant einlösen kann.
  • donnerstags und freitags
    12 - 18 Uhr
    Hauptbahnhof Solingen
    auf dem Vorplatz
    Solingen-Ohligs

Bei den mobilen Impfterminen werden Impfstoffe von Johnson&Johnson und Moderna angeboten.

An Unterlagen werden nur ein Personalausweis und das Impfbuch (wenn vorhanden) benötigt.

Impfstation Clemens-Galerien

Ladenlokal neben SNEAKERS (Erdgeschoss)

  • montags bis freitags
    14 - 18 Uhr
  • samstags
    10 - 16 Uhr

Impfungen sind ohne Terminabsprache mit Vorlage eines Lichtbildausweises möglich. Ein Impfzertifikat wird direkt ausgehändigt.

Digitaler Impfnachweis

Neben dem bekannten gelben Impfpass oder einer Impfbescheinigung des Impfzentrums können Sie Ihren Corona-Impfstatus jetzt auch digital per App nachweisen - entweder in der Corona-Warn-App oder in der eigenen CovPass-App.

Um den digitalen Impfnachweis zu nutzen, benötigen Sie einen QR-Code, den das Impfzentrum für alle neuen Impfungen direkt vor Ort ausgibt. Wenn Sie bereits einen Termin im Impfzentrum hatten, bekommen Sie die benötigten Codes automatisch bis Ende Juni mit der Post.

Wer in einer Arztpraxis, im Krankenhaus oder durch ein mobiles Team geimpft wurde, kann den QR-Code gegen Vorlage des Impfnachweises in Apotheken oder bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten erhalten.

Wichtige Fragen und Antworten

Ich habe meine Erstimpfung im Impfzentrum bekommen. Wo gibt es die Folgeimpfung?

Wir empfehlen Ihnen, sich für die beabsichtigen Folgeimpfungen direkt mit einer Arztpraxis in Verbindung zu setzen und dort einen Termin zu vereinbaren.

Sofern Sie keine feste „Stammpraxis“ haben, bietet die Kassenärztliche Vereinigung ein

Online-Register impfender Vertragsarztpraxen

Wer ist aktuell impfberechtigt?

Die Priorisierung bei der Vergabe von Impfterminen ist aufgehoben. Alle, die dies wünschen , können sich jetzt um einen Impftermin bemühen.

Was muss ich zum Impftermin mitbringen?

  • Versicherungskarte
  • Personalausweis
  • Terminbestätigung
  • Anamnese- und Einwilligungsbogen
    (ausgefüllt in 2-facher Ausfertigung)
  • Impfpass (wenn vorhanden)
Downloads

Kann der Ersatz-Impfnachweis auch später noch in den Impfpass übertragen werden?

Wenn bei einer Corona-Schutzimpfung der gelbe Impfpass nicht vorgelegt werden kann, erhalten Geimpfte eine Ersatzbescheinigung.

Beim Stadtdienst Gesundheit kann dieser Nachweis in den Impfpass übertragen werden. Bitte schicken Sie dazu eine E-Mail mit Ihrer Rückrufnummer an

umwelthygiene@solingen.de

oder wenden Sie sich an die Corona-Hotline:

0212 / 290-2020

Der Stadtdienst Gesundheit setzt sich dann zur Vereinbarung eines Termins mit Ihnen in Verbindung.

Sollte Ihr Impfpass verloren gegangen oder aus anderen Gründen nicht vorhanden sein, stellt der Stadtdienst Gesundheit einen neuen aus.