Coronavirus

Stand 06.04.2020 - 19:03

Was tun bei Verdacht auf eine Corona-Infektion?

Selbsttest: Ist mein Verdacht begründet?

Mit diesem einfachen Test können Sie leicht selbst feststellen, ob es in Ihrem Fall begründetete Verdachtsmomente gibt, die auf eine mögliche Infektion mit dem neuartigen Coronavirus hindeuten.

Zentrale Anlaufstelle Bethanien

Die Lungenfachklinik Bethanien ist offiziell die zentrale Corona-Anlaufstelle in der Klingenstadt. Im Bedarfsfall wird die Klinik vom städtischen Klinikum Solingen und der Lukas Klinik nach Kräften unterstützt.

Bei Verdacht den Meldeweg einhalten!

Um den Andrang besser steuern zu können und um Bethanien vor unnötiger Überlastung zu schützen, bitten Stadt, Gesundheitsamt und Klinik-Leitung Menschen mit Grippe-Symptomen folgenden Weg einzuhalten:

  • Zunächst Grundinformationen einholen (Hompage der Stadt: www.solingen.de, Medien).
  • Dann telefonisch mit dem Hausarzt in Verbindung setzen.
  • Wenn dieser eine Abklärung in Bethanien für erforderlich hält, wird er weiter verweisen und das Gesundheitsamt informieren.
  • Wenn jemand an Bethanien weiterverwiesen worden ist, wird dort medizinisch entschieden, wie weiter verfahren werden soll.

Solingerinnen und Solinger, die beunruhigt sind, weil sie bei sich selbst verdächtige Symptome feststellen, kürzlich in Risikogebieten unterwegs waren oder Kontakt zu Personen hatten, die dort unterwegs waren, sollten den o. g. Meldeweg einhalten. Der Hausarzt wird entscheiden, ob ein Test notwendig erscheint.  

Bitte denken Sie in einem solchen Fall auch an das Wohl Ihrer Mitmenschen und setzen Sie diese nicht unnötig einer Infektionsgefahr aus.

Das städtische Gesundheitsamt wird je nach Härte eines Verdachts sowie auf Grundlage des klinischen Bildes in Abstimmung mit Bethanien entscheiden, ob zum Beispiel eine stationäre Aufnahme notwendig ist oder ob eventuell eine häusliche Isolation anzuordnen ist.