Der Silberne Schuh

Stand 07.2019

Solinger Ehrenpreis für mutiges Eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung

Daniela Tobias

Preisträgerin 2019

 

Daniela Tobias

„Selten war sich die Jury so einig wie in diesem Fall“, erklärte Oberbürgermeister Tim Kurzbach bei der heutigen Verkündung der neuen Preisträgerin für den Solinger Preis für Zivilcourage. Am 26. Jahrestag des Solinger Brandanschlags wird mit Daniela Tobias eine Solingerin mit dem „Silbernen Schuh“ ausgezeichnet, die den Anlass des Preises quasi personifiziert: Ihr mutiges Eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung wird nicht nur in den beruflichen Schwerpunkten der Fotografin und Journalistin deutlich, sondern vor allem in ihren zahlreichen Ehrenämtern. So engagiert sich die 42-Jährige beispielsweise

  • beim Counterspeech-Projekt für Wertschätzung und Sachlichkeit in den Sozialen Medien,
  • seit 2010 bei Amnesty International,
  • seit 2015 im Arbeitskreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“,
  • seit 2016 im Felix Kids Club,
  • seit 2017 in der Betty-Reis-Gesellschaft und
  • seit 2017 im „Unterstützerkreis Stolpersteine in Solingen“, wo sie u.a. das stadtweite Projekt „Schüler/innen putzen Stolpersteine“ koordiniert.

Ihre „oft leise, aber immer beharrliche Art“, andere für eine Sache zu gewinnen, zeige sich aktuell auch an Tobias' Engagement für die Gründung einer Bildungs- und Gedenkstätte für Verfolgung und Widerstand in Solingen von 1933-1945, so Kurzbach. Wie dieses habe sie viele ihrer Projekte selbst iniiiert bzw. mitgegründet. Für einige Organisationen erstellte die studierte Kommunikationsdesignerin die jeweilige Website und / oder Facebook-Präsenz. „Wichtige Projekte müssen auch angemessen kommuniziert werden“, findet die engagierte Ehrenamtlerin, die weiß, dass sie „zwar nicht die Welt retten, aber ein bisschen was bewegen“ kann. Bei dem Brandanschlag war sie 16 Jahre alt: „Das war für mich ein prägendes Erlebnis.“

Norbert Schmelzer, dessen „Bündnis für Toleranz und Zivilcourage“ den „Silbernen Schuh“ nach dem fünffachen Mord von 1993 ins Leben gerufen hatte, betonte in der Pressekonferenz, dass „die Auszeichnung mit Daniela Tobias nochmal einen ganz neuen Stellenwert“ bekomme. Und Anne Wehkamp vom Kommunalen Integrationszentrum ergänzte, dass die Preisträgerin zu den wesentlichen Unterstützerinnen der Anliegen „für Wertschätzung und gegen Rassismus“ sei.

Der Preis

Der Silberne Schuh zeichnet mutiges Eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung aus. Er wurde vom Solinger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage ins Leben gerufen. Seither wird der Silberne Schuh einmal im Jahr verliehen.

Das „Bündnis für Toleranz und Zivilcourage" wurde im Jahr 2000 am 9. November - dem Jahrestag der Reichspogromnacht - gegründet. Menschen in Organisationen aus Solingen, die sich für ein tolerantes Solingen und gegen fremdenfeindliche, rassistische und antisemitische Bestrebungen wenden, schlossen sich in diesem ehrenamtlichen Bündnis zusammen.

Das Solinger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage organisiert regelmäßig folgende Aktionen und Veranstaltungen:

  • Jährliches Gedenken an den Solinger Brandanschlag
  • Auslobung des Solinger Ehrenpreises für Toleranz und Zivilcourage
  • „Der silberne Schuh"
  • Mitwirkung an der Aktion „Stolpersteine"
  • Jährliche Gedenkveranstaltung am 9. November „Reichspogromnacht"
  • Vorbereitung von weiteren Veranstaltungen, die der Toleranz und dem friedlichen Miteinander in Solingen dienen, wie z.B. Informationsabende mit Zeitzeugen des Holocaust
  • Projekt „Engel der Kulturen" zur Unterstützung der interreligiösen christlich-jüdisch-islamischen Verständigung,

Die Arbeit des "Bündnisses für Toleranz und Zivilcourage" wird maßgeblich von einem Beirat gestaltet, dem Vertreterinnen und Vertreter aus vielen gesellschaftlichen Bereichen unter Vorsitz des Oberbürgermeisters angehören.

Bisherige Preisträger

  • 2018
    Dr. Christoph Zenses Video-Interview
    für sein langjähriges und umfangreiches Engagement in medizinischer Nothilfe
  • 2017
    Solinger Appell Video-Interview
    für die Organisation von Demos, Kongressen, Workshops und Diskussionen gegen Rassismus und Neofaschismus
  • 2016
    Awa Gueye Video-Interview
    stellte einen Fahrraddieb
  • 2015
    Erika Rothstein
    eine engagierte Wegbereiterin für die Integration in Solingen
  • 2014
    Unterstützerkreis Stolpersteine Video-Interview
    zur Erinnerung an Opfer des nationsozialistischen Terrorregimes
  • 2014 Ehrenpreis
    Mohammed Zorba Video-Interview
    beförderte den Dialog zwischen Christen und Muslimen
  • 2013
    Heinz Siering Video-Interview
    Gründer und Leiter der Jugendhilfewerkstatt
    Ideengeber und Schöpfer des Mahnmals an der Mildred-Scheel-Schule
  • 2013 Ehrenpreis
    Solinger Bündnis "Bunt statt Braun" Video-Interview
  • 2012
    Uli Preuss Video-Interview
    setzt sich im Friedensdorf International für im Krieg verletzte Kinder ein
  • 2012 Ehrenpreis
    Werner Böwing
    Pazifist und Gewerkschafter
    für seine Lebensleistung im Einsatz für den Frieden und gegen jede Form des Militarismus und für sein Engagement in der Friedens- und Ostermarschbewegung
  • 2011
    Arbeitsgemeinschaft "Weiße Rose" der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Solingen Video-Interview
  • 2011 Ehrenpreis
    Magazin "Die Straße" Video-Interview
  • 2010
    Hasan Özkan Video-Interview
    setzte sich als Imam der Ditib-Moschee in besonderer Weise für die Jugendlichen in Solingen-Wald ein
  • 2010 Ehrenpreis
    Wilhelm Bramann
    rief die Betreuung des jüdischen Friedhofs durch die Alexander-Coppel-Gesamtschule ins Leben
  • 2009
    Annette Baumgarten
    gibt zu Hause in ihrer Wohnung Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund Nachhilfeunterricht
  • 2009 Ehrenpreis
    Christine und Martin Krause
    unterstützten eine senegalesische Familie
  • 2008
    Arbeitsgemeinschaft „Jüdischer Friedhof" der Gesamtschule Solingen Video-Interview
  • 2008 Ehrenpreis
    Der Weiße Ring Video-Interview
    setzt sich für Opfer von Kriminalität ein
  • 2007
    Christel Gottschalk
    engagiert sich für junge Frauen mit Migrationshintergrund
  • 2006
    Helmut Eckermann Video-Interview
    langjähriger Streiter für Amnesty International und engagierter Bürger, der sich für Flüchtlinge in Solingen einsetzt
  • 2006 Ehrenpreis
    Jugendhilfewerkstatt Video-Interview
    (siehe auch Silberner Schuh 2013 für Heinz Siering)
  • 2005
    Christlich-Islamischer Gesprächskreis Video-Interview
    engagiert sich seit mehr als 20 Jahren im interreligiösen Dialog sowie für ein vertieftes Verständnis der Gemeinsamkeiten der Religionen
  • 2004
    Holger Müller
    widersetzte sich einer Anweisung seines Chefs, keine Türkinnen mehr einzustellen