Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Stand 08.2022

Womit können wir helfen?
  • Haftpflichtschaden
    Die Rechtsabteilung bearbeitet zentral alle Haftpflichtansprüche gegen die Stadt Solingen.
  • Haltverbotszonen: Einrichtung und Ausnahmen
    Wer für einen Umzug, eine Anlieferung, oder aus sonstigen Gründen eine freie Anfahrtszone für Möbelwagen, Transportwagen etc. benötigt, kann eine Ausnahmegenehmigung zum Einrichten von Haltverbotszonen oder eine Ausnahmegenehmigung zum Parken in einer bestehenden Haltverbotszone beantragen.
  • Hauptsatzung
    Die Hauptsatzung regelt in Ergänzung und spezieller Ausgestaltung der Gemeindeordnung NRW kommunalverfassungsrechtliche Angelegenheiten der Stadt Solingen.
  • Hauptwohnung eines Kindes ändern
    Umzug eines minderjährigen Kindes bei dauerhaft getrennt lebenden Sorgeberechtigten
  • Haus der Jugend Dorper Straße
    Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Haus der Jugend Gräfrath (Fritz-Gräbe-Haus)
    Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Hausnummer: Vergabe
    Die aus Straße und Hausnummer gebildeten Adressen für Gebäude werden amtlich vergeben.
  • Hebammen und Entbindungspfleger: Fortbildungspflicht
    Hebammen und Entbindungspfleger sind verpflichtet, sich in einem Zeitraum von drei Jahren regelmäßig fortzubilden.
  • Heilpraktiker: Schriftliche Kenntnisüberprüfung
    Wer die Heilkunde ausüben möchte, ohne Ärztin/Arzt oder Psychotherapeutin / Psychotherapeut zu sein, bedarf hierzu einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.
  • Heimaufsicht
    Die Heimaufsicht ist zuständig für die Durchführung des Wohn- und Teilhabegesetzes. Zu den wesentlichen Aufgaben zählt die Überwachung der Altenpflegeeinrichtungen  und der Behinderteneinrichtungen durch regelmäßige oder anlassbezogene Prüfungen.
  • Heiraten an besonderen Orten
    Das Standesamt ist aktuell nur per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Wie bitten um Verständnis und bemühen uns um eine schnellstmögliche Bearbeitung aller Anfragen und Anliegen.

    Sie möchten den Bund für's Leben an einem außergewöhnlichen Ort schließen? Auch das ist in Solingen möglich.
  • Heizöllagerung
    Gelangt Heizöl in den Boden und in das Grundwasser oder fließt es in oberirdische Gewässer, kann dies erhebliche Umweltschäden verursachen. Deshalb dürfen Sie Heizöl nur in dafür geeigneten und geprüften Tanks lagern, sogenannten "Heizölverbraucheranlagen".
  • Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)
    Der HSU ist ein besonderes Angebot für Schülerinnen und Schüler mit Grundkenntnissen in einer anderen Herkunftssprache als Deutsch. Zusätzlich zum regulären Schulunterricht findet der HSU meistens nachmittags für mindestens drei Stunden pro Woche bis einschließlich Klasse 10 statt.
  • Hilfe zum Lebensunterhalt
    Die Hilfe zum Lebensunterhalt stellt den Lebensunterhalt für vorübergehend nicht erwerbfähige Menschen sicher.
  • Hilfe zur Pflege ambulant
    Zweck dieser Hilfe ist es, durch unterschiedliche Leistungen dem pflegebedürftigen Menschen ein soweit wie möglich selbständiges Leben zu ermöglichen. Entsprechend dem Grundsatz „ambulant vor stationär" soll durch die Leistungen die Pflegebereitschaft nahestehender Personen geweckt und aufrechterhalten werden.
  • Hilfe zur Pflege stationär
    Wenn die Leistungen der Pflegekasse, das Pflegewohngeld und das Einkommen und Vermögen nicht ausreichen um den Heimplatz voll zu bezahlen, kann ergänzende Sozialhilfe beantragt werden.
  • Hilfen für Flüchtlinge und Spätaussiedler
    Sie besitzen keine deutsche Staatsangehörigkeit und können Ihren Bedarf des täglichen Lebens nicht selbst sicherstellen?
  • Hochwasser - Wiederaufbauhilfe
    Seit September 2021 können Betroffene des Hochwassers Wiederaufbauhilfe des Landes NRW beantragen.
  • Hochwasserkarten
    Flusshochwasser: Hochwasserkarten des Landes informieren über mögliche Hochwasserlagen im Solinger Stadtgebiet
  • Hof- und Fassadenprogramm für den Stadtteil Burg
    Unterstützung für Eigentümerinnen und Eigentümer
  • Hof- und Fassadenprogramm für den Stadtteil Ohligs
    Unterstützung für Eigentümerinnen und Eigentümer
  • Hof- und Fassadenprogramm für die Solinger Innenstadt
    Eigentümer, die die Fassaden und Innenhöfe ihrer Immobilien aufwerten wollen, werden durch das Hof- und Fassadenprogramm finanziell und beratend unterstützt.
  • Hof- und Fassadenprogramm für die Solinger Nordstadt
    Eigentümer, die die Fassaden und Innenhöfe ihrer Immobilien aufwerten wollen, werden durch das Hof- und Fassadenprogramm finanziell und beratend unterstützt.
  • Holzsammelschein
    Wer "Restholz" aus dem städtischen Wald holen möchte, braucht einen Holzsammelschein.
  • Hunde in der Natur
    Wer mit dem Hund in der Natur unterwegs ist, muss Regeln beachten.
  • Hundeauslaufgebiete
    Es gibt in Solingen eine Hundeauslaufwiese innerhalb der Grünanlage Bärenloch.
  • Hundekottütenspender
    Das Angebot von Hundekottütenspendern ist eine freiwillige Leistung der Stadt Solingen.
  • Hundesteuer
    Wer einen Hund hält, muss Hundesteuer zahlen.
  • Hundesteuer: Gefährliche Hunde
    Wer einen gefährlichen Hund hält, muss eine erhöhte Hundesteuer bezahlen.
  • Hundesteuer: Hundemarke
    Die Hundemarke dient als Nachweis dafür, dass ein Hund bei der Stadt angemeldet ist.
  • Hundesteuer: Steuerermäßigungen, Steuerbefreiungen
    Steuerermäßigungen und Steuerbefreiungen können unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden. Sie müssen beim Stadtdienst Steuern schriftlich beantragt werden.
  • Hundesteuer: Steuersatz, Fälligkeiten, Zahlungen
  • Hunde: Beißvorfälle anzeigen
    Anzeigen bezüglich Attacken von Hunden und Beißvorfällen mit Hunden nimmt das Bergische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt entgegen.
  • Hunde: erlaubnispflichtige Hunde
    Je nachdem, ob ein kleiner Hund, ein „großer Hund", ein „gefährlicher Hund" oder ein „Hund bestimmter Rasse" gehalten wird, sind unterschiedliche Vorgaben des Landeshundegesetzes zu beachten.
  • Hunde: Gassi gehen - ausführen - Spaziergang
    Regelungen und Informationen für alle, die einen Hund halten
  • Hunde: große Hunde - 40-20er
    Je nachdem, ob ein kleiner Hund, ein „großer Hund", ein „gefährlicher Hund" oder ein „Hund bestimmter Rasse" gehalten wird, sind unterschiedliche Vorgaben des Landeshundegesetzes zu beachten.
  • Hunde: Maulkorb- und Leinenbefreiung
    Erlaubnispflichtige Hunde unterliegen der Maulkorb- und verschärften Anleinpflicht.
  • Hunde: Sachkundeprüfung für erlaubnispflichtige Hunde
    Sowohl für die Haltung eines erlaubnispflichtigen Hundes als auch für das Ausführen eines solchen Hundes benötigt man eine Sachkundeprüfung, welche in der Regel bei einem amtlichen Tierarzt des Bergischen Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes abzulegen ist.
  • Hunde: Scheckkarte für erlaubnispflichtige Hunde
    Mit dem Erlaubnisbescheid zur Hundehaltung erhalten Sie eine laminierte Scheckkarte, auf der die wichtigsten Daten zu Ihrer Hundehaltung erfasst sind.
  • Hydrantenstandrohre für Bauwasser oder Trinkwasser
    Zur Versorgung einer Baustelle oder eines Festes mit Wasser können SIe Hydrantenstandrohre beim Eigenbetrieb Wasserversorgung Solingen ausleihen.