Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Stand 08.2022

Womit können wir helfen?
  • Nachtarbeit - Genehmigung
    Von 22 bis 6 Uhr sind Betätigungen verboten, welche geeignet sind, die Nachtruhe zu stören.
  • Nachtbriefkästen
    Post, die in den Nachtbriefkasten bis 0:00 Uhr eingeworfen wird, wird noch mit dem korrekten Eingangsdatum auf dem Briefumschlag versehen.
  • Nachtspeicherofen
    Bei Ausbau, Handhabung und Entsorgung von Nachtspeicheröfen ist besondere Vorsicht geboten.
  • Nahverkehrsplanung
    Planung des öffentlichen Nahverkehrangebotes in Solingen
  • Namensänderung
    Das Standesamt ist aktuell nur per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Wie bitten um Verständnis und bemühen uns um eine schnellstmögliche Bearbeitung aller Anfragen und Anliegen.

    Es gibt verschiedene Arten von Namensänderungen, die auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen basieren.
  • Natur- und Umweltschutz: Anhörungen, Ordnungsverfügungen, Bußgeldverfahren
    Entgegennahme von Äußerungen zu Anhörungen, Beratung der Beteiligten in ordnungsbehördlichen Verfahren des Natur- und Umweltschutzes.
  • Naturdenkmäler
    Naturdenkmäler sind besondere Einzelschöpfungen der Natur, wie z. B. Bäume, Baumgruppen, Felsaufschlüsse oder auch "kleine Naturschutzgebiete", wie z. B. die Widderter Wiesen.
  • Nebenwohnung anmelden
    Sie haben neben Ihrer Hauptwohnung noch eine weitere Wohnung bezogen?
  • Netzwerkarbeit zur Integration
    Regelmäßiger Austausch und enge Zusammenarbeit mit kommunalen Akteuren und Netzwerkpartnern in der Umgebung
  • Nichtraucherschutz - Rauchverbot
    In Gaststätten, Restaurants, Imbißbetrieben etc. gilt ausnahmslos ein generelles Rauchverbot.
  • Niederschlagswasserversickerung: Erlaubnis
    Das Einleiten von unverschmutzem Niederschlagswasser in den Untergrund oder in einen Bach bedarf immer einer wasserrechtlichen Erlaubnis, da sie die Benutzung eines Gewässers (Grund- oder Oberflächengewässer) darstellt.
  • Notarzteinsatz
    Durchführung medizinischer Sofortmaßnahmen am Einsatzort bei akuten Notfällen.
  • Notschlafstelle / Jugendschutzstelle "Die 10"
    Inobhutnahmestelle für Jugendliche und Notschlafstelle für junge Volljährige zur Übernachtung, Beratung, Begleitung
  • Nutztiere: Haltung
    Die Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere ist beim Bergischen Veterinär- und Lebensmitttelüberwachungsamt anzuzeigen.