Digitale Angebote der Jugendförderung

Stand 04.2020

Die Corona Pandemie stellt auch die Kinder- und Jugendarbeit derzeit vor große Herausforderungen. Die städtische Jugendförderung hat in kurzer Zeit einiges unternommen, um sich auf die neue Situation einzustellen und den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen nicht zu verlieren. Die drei städtischen Häuser der Jugend haben ihre Angebote kurzerhand in den digitalen Raum verlegt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Die Angebote entstehen im Dialog mit den Kindern und Jugendlichen. Im besten Fall sind sie bei der Produktion der digitalen Angebote sogar selbst beteiligt. Das geht auch von zu Hause!

Neben verschiedenen Angeboten sind auch die bekannten Bezugspersonen aus den Einrichtungen zu sehen. So bleibt der persönliche Bezug bestehen.

Unter dem Hashtag #digitaljufö findet man auf Instagram alle Angebote und Aktionen der verschiedenen Einrichtungen und Projekte der Jugendförderung.

Haus der Jugend Dorperstraße

Auf dem Instagram Account hausderjugendsolingen gibt es mehrmals in der Woche verschiedene Angebote. Eine virtuelle Bastelecke mit Do-it-Your-Self Tutorials, Serien- und Filmempfehlungen, Koch- und Backvideos sowie einen Vorlesekanal. Kindgerechte Nachrichten und Erklärvideos informieren über die aktuelle Situation. In der „DigiOT“, der digitalen Offenen Tür, können die Stammbesucherinnen und Stammbesucher im Rahmen von täglichen live Videokonferenzen und in einem moderierten Chatroom mit den pädagogischen Mitarbeitenden in Kontakt treten. Über die Plattform Twitch werden moderierte digitale Spiele angeboten. Das jeweilige Programm wird im „daily timetable“ auf Instagram bekannt gegeben.

Kinder- und Jugendtreff Aufderhöhe

Auf dem Instagram Account jugendtreff_aufderhoehe finden sich viele Anregungen zum Kochen, Backen oder Basteln. Außerdem gibt es ein Quiz zum Thema „Unnützes Wissen“, Film und Serientipps, digitale Yogastunden und ein Vorleseangebot. In Liveevents haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit mit den Mitarbeitenden aus der Einrichtung zu spielen. Geplant ist außerdem die Produktion eines Hörspiels, an der sich die Kinder und Jugendlichen auch von zu Hause aus beteiligen können. Im „Digitalen Jugendtreff“ können die Stammbesucherinnen und Stammbesucher montags bis freitags von 17.00 bis 18.30 Uhr mit den pädagogischen Fachkräften in Kontakt treten.

Jugendzentrum Gräfrath

Auch das Jugendzentrum Gräfrath bietet für seine Stammbesucherinnen und Stammbesucher eine „DigiOT“ in Form eines moderierten Chatrooms an. Außerdem werden auf dem Instagram Account hausderjugendgraefrath in den nächsten Wochen digitale Koch- und Backworkshops angeboten. In der virtuellen Fahrradwerkstatt gibt es Tipps und Tricks für die Fahrradreparatur. 

Kulturrucksack Solingen

Auf dem Instagram Account kulturrucksack_solingen finden 10 bis 14-Jährige viele kulturelle Angebote zum Mit- und Nachmachen. Digitales Zaubern, Brick Art Kunstwerke zum Nachbauen und ein Gitarrenworkshop stehen auf dem Programm. Geplant ist außerdem ein Kunstworkshop mit einer Solinger Künstlerin und eine virtuelle Atelierführung. Einen Überblick über die verschiedenen Angebote finden sich auch auf Facebook Kulturrucksack Solingen.

fYOUture-Wenn Demokratie leben lernt

In Verbindung mit dem Hashtag #fYOUturestayathome können Jugendliche Fotos oder Videos von Aktivitäten posten, die sie zu Hause machen. Außerdem sind kurze Infovideos zu kommunalpolitischen Themen und kommunalen Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche geplant. Die Links zu den Aktionen sind über fyouturesolingen auf Instagram zugänglich. Außerdem in Planung: digitale Diskussionsrunden und ein virtuelles Bingwatching mit anschließender Diskussionsrunde, als niederschwellige Beteiligungsmöglichkeit. Das Projekt fYouture ist außerdem auf Snapchat @fyouture_s und auf Facebook fYOUture - Wenn Demokratie leben lernt zu finden.

Spielmobil

Das Spielmobil präsentiert das Solingen-Experten-Quiz. Bei diesem Ratespiel können Kinder zwischen 5 und 8 Jahren beweisen, wie gut sie ihre Heimatstadt kennen. Jeden Tag gibt es ein neues Rätsel. Unter den richtigen Einsendungen werden Büchergutscheine erstellt.

Gemeinsam mit dem Seniorenbüro führt das Spielmobil die Aktion „Alt und Jung gemeinsam in Zeiten von Corona“ durch. Bei der Aktion tauschen Seniorinnen und Senioren und Kinder Kunstwerke, Rätsel und Briefe aus. Das Kontaktformular zum Mitmachen gibt es hier.

Jugendförderung Solingen

Eine Übersicht über alle Angebote der Jugendförderung sowie Tipps und Anregungen für Eltern gibt es auf Instagram jugendfoerderung_solingen und Facebook Jugendförderung Solingen.