Solingen elektrisiert!

Logo: Elektromobilität vor Ort

Elektromobilitätskonzept

Die Entwicklung der Elektromobilität ist ein wesentlicher Faktor  für die nachhaltige Gestaltung des zukünftigen Verkehrssystems in Solingen. Der Einsatz von E-Scootern, der Boom beim Kauf von Pedelecs oder die Konzepte zum autonomen Fahren zeigen, mit welchen Entwicklungen sich der Mobilitätssektor zurzeit auseinandersetzt. Dies verdeutlicht die Bedeutung der E-Mobilität mit Blick auf zukunftsfähige Entwicklungen im Mobilitätssektor.

Mit dem Integrierten Kommunalen Elektromobilitätskonzept legt die Stadt Solingen ein umsetzungsorientiertes Maßnahmenprogramm für einen zukunftsorientierten Ausbau der Elektromobilität in der Klingenstadt vor.

Hier wurden Themen wie der Ausbau der Ladeinfrastruktur, die Verknüpfungen zwischen den Verkehrsträgern oder auch die Nutzung erneuerbarer Energien bearbeitet.

An der Erarbeitung des Konzeptes haben viele Akteure aus der Stadtgesellschaft mitgewirkt. Auch in die Umsetzungsphase des Konzeptes sollen diese Akteure eingebunden werden.

Das vorliegende Konzept gibt einen Überblick über die Herausforderungen, die mit der Elektromobilität verbunden sind. Die Steckbriefe der einzelnen Umsetzungsmaßnahmen zeigen die vielfältigen Lösungsansätze auf, das Stadtleben attraktiver zu machen, die Mobilitätswünsche der Einwohnerinnen und Einwohner zu erfüllen, die Lebensqualität zu steigern und die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes auszubauen.

Elektromobilität vor Ort - Gefördert durch: Bundesminsterium für Verkehr und digitale Infrastruktur - Koordiniert durch: NOW-GMBH.de - Projektträger: ptj Forschungszentrum Jülich

Downloads

Kontakt