European Energy Award

Der European Energy Award® (EEA) ist ein Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsverfahren und dient dazu, die Energie- und Klimaschutzaktivitäten der Kommune zu erfassen und zu bewerten. Außerdem hilft der EEA die Planung, Steuerung und regelmäßige Überprüfung dieser Aktivitäten durchzuführen. Die Programmteilnahme wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Zusammen mit den Städten Wuppertal, Bielefeld hat die Stadt Solingen das Verfahren im Jahr 2000 im Rahmen eines EU-Projektes entwickelt. Die Stadt Solingen nimmt seitdem kontinuierlich daran teil.

Für die Zertifizierung und die Verleihung des European Energy Awards sind drei Programmpunkte zu erfüllen:

  • Die Bestandsaufnahme (Ist-Analyse)
  • die Zusammenstellung potenzieller zukünftiger Maßnahmen im Energiepolitischen Arbeitsprogramm  
  • Zertifizierung durch einen externen Auditor.

Zentrales Werkzeug für den EEA ist das Energiepolitische Arbeitsprogramm, in welchem die stadtweiten Maßnahmen energiepolitischen Handelns aufgeführt sind. Diese sind sechs kommunalen Handlungsfeldern zugeordnet:

  • Kommunale Entwicklungsplanung und Raumordnung
  • Kommunale Gebäude und Anlagen
  • Versorgung und Entsorgung
  • Mobilität
  • Interne Organisation
  • Kommunikation und Kooperation

Der Maßnahmenkatalog dient als Checkliste zur Bestandsaufnahme und als Planungsinstrument für die energierelevanten Aktivitäten der Kommune.

Zuständig für die Durchführung der Bestandsaufnahme, die Ausarbeitung von Projekten und die Erarbeitung des Energiepolitischen Arbeitsprogramms ist das kommunale Energie-Team, in dem folgende Institutionen mitarbeiten:

  • Stadtwerke Solingen GmbH
  • Städtisches Klinikum
  • Stadtdienst Immobilienmanagement
  • Technische Betriebe Solingen
  • Wirtschaftsförderung Solingen GmbH & Co. KG
  • Konzernkoordinierung
  • Stadtdienst Planung, Mobilität, Denkmalpflege
  • Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW

Die Koordinierung des Verfahrens erfolgt durch den Stadtdienst Natur und Umwelt.
Unterstützt wird das Energie-Team durch einen für den EEA akkreditierten Berater.

Kontakt