Fair und nachhaltig beschaffen

Potenziale einer nachhaltigen Beschaffung

FairTrade - Der Podcast
Foto: Trans-Fair e.V. / Ilkay Karakurt

Fair, regional und ökologisch - für Verbraucherinnen und Verbraucher werden diese Kriterien beim Einkauf immer wichtiger und besonders bei Lebensmitteln reagiert der Handel auf die steigende Nachfrage zunehmend mit nachhaltigen Angeboten.

  • Aber wie sieht es aus, wenn Solinger Unternehmen einkaufen?
  • Nach welchen Kriterien beschaffen sie zum Beispiel die Arbeitskleidung für ihre Beschäftigten?
  • Wie nachhaltig sind Lebensmittel, die bei Besprechungen oder in Kantinen zum Einsatz kommen?
  • Welche Angebote finden sich beim Großhandel?
  • Und wie lässt sich das "Spannungsfeld Preis" auflösen?

Online-Befragungen, Workshops und Empfehlungen

Soziale Einrichtungen, Handwerk, Gastronomie und Produktionsbetriebe standen 2020 beim Projekt „Mensch, Solingen, mach' mit und handle fair!" im Fokus. Die Teilnehmenden haben mit der Stadt Solingen, der "Fairtrade-Town"-Steuerungsgruppe und dem Forum für Soziale Innovation FSI zusammengearbeitet. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen finden Sie in einer Zusammenfassung zum Download.

Erste Schritte

Solingen hat sich als "Fairtrade-Town", Stadt des Fairen Handels, viel vorgenommen! Auch in der Solinger Nachhaltigkeitsstrategie liegt ein Schwerpunkt im aktiven Einsatz für menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen. Dabei denken wir ökologische und regionale Aspekte stets mit!