Faire Kitas

Alle städtischen Kitas sind "fair"!

Fairtrade Frühstück

Gerade verändert sich unsere Welt. Umdenken und solidarisch handeln, das geht schon bei den Kleinsten los: Alle 18 städtischen Kindertageseinrichtungen aind als „FaireKITA" zertifiziert und arbeiten intensiv an diesem Thema. Als Trägerin der Einrichtungen ist auch die Stadt Solingen ausgezeichnet und begleitet den Weg der Einrichtungen.

Die Zertifikate werden alle drei Jahre von der Projektstelle FaireKITA NRW" verliehen. Die städtischen Kitas hatten sich erstmals im Herbst 2019 beworben und auf den Weg gemacht. Inzwischen bereiten sich die Einrichtungen schon auf die Rezertifizierung vor.

Wir dürfen nicht stillstehen!"

Zu den Kriterien für die Arbeit als "faire Kita"  gehören Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, die Bildung fairer Teams", Verwendung fairer Produkte in den Kitas und vieles mehr. „Diese Auszeichnungen sind für uns alle ein Ansporn, um unseren Weg zu einer global nachhaltigen Stadt konsequent weiterzugehen", betonte Oberbürgermeister Tim Kurzbach bei der feierlichen Übergabe der Urkunden am 01.09.2020 im Verwaltungsgebäude Bonner Straße. „Wir dürfen nicht stillstehen und müssen weiter daran arbeiten, denn unsere Kinder sind unser wichtigstes Zukunftszeichen."

Globales Lernen in den Kitas

In einer „FairenKITA" gehört Globales Lernen ganz selbstverständlich zum Alltag der Kinder und so werden zahlreiche Aktionen umgesetzt. Zur Bildungsarbeit gehören auch 20 Projektbeutel, die auf die Reise durch die Einrichtungen gehen. In jeder Tasche findet sich ein Impuls, um die Kinder mit den Prinzipien des fairen Handels vertraut zu machen: Ob Kakaobohnen, Bananen oder ein T-Shirt, die Kinder erfahren, woher das Produkt kommt und wer es unter welchen Bedingungen hergestellt oder gepflückt hat. Und Anfang 2020 haben die städtischen Einrichtungen gemeinsam den Song „Fair ist gar nicht schwer!“ entwickelt. Unter der Leitung von Joachim Stüpp, Leiter der städtischen Kita Quintino, wurde der Song in einem Tonstudio produziert und anschließend auf CD gebrannt, auch ein Video wurde aufgenommen. Hilfreiche ergänzende Angebote für die Arbeit in den Kitas gibt es durch die Satdtbibliothek und die Verbraucherzentrale NRW.

Solidarität mit Menschen in den Ländern des Globalen Südens

Als Faire Stadt, „Fairtrade-Town", setzt Solingen seit Jahren stadtweit Projekte und Kampagnen zum Fairen Handel um. Grundlage ist eine ambitionierte und breit angelegte Nachhaltigkeitsstrategie, in der Bürgerinnen und Bürger einen Fahrplan für den sozialen und ökologischen Wandel erarbeitet haben. Darin findet sich auch das konkrete Ziel, dass „bis zum Jahr 2023 mindestens 20 Kindergärten und 10 Schulen als Faire KITA bzw. Fairtrade School ausgezeichnet sind und entsprechende Schritte umsetzen." Bei der Umsetzung kommt es auf jede Einzelne und auf jeden Einzelnen an und die Kinder, Erzieher und Erzieherinnen sowie die Familien der Kitas sind ein tolles Beispiel!

 

Der Faire-KITA-Song

Kontakt