Festsetzung von Überschwemmungsbieten

Öffentliche Auslegung

Die bereits im Jahre 2016 vorläufig sichergestellten Überschwemmungsgebiete am Garather Mühlenbach und den Nebengewässern Galkhausener Bach, Burbach und Viehbach sollen nunmehr festgesetzt werden.

Erste Untersuchungen zur Hochwassersituation im Einzugsbereich von Burbach und Galkhausener Bach erfolgten im Jahre 2013 und wurden in 2015 verfeinert. Auf dieser Basis wurden im Jahre 2016 die Überschwemmungsgebiete erstmals vorläufig gesichert.

Städtebauliche Entwicklungen, sowie Änderungen in den Grundlagendaten machen eine Anpassung der bestehenden Berechnungen erforderlich.

Die auf Grundlage von Daten aus dem Jahre 2019 errechneten Überschwemmungsgebiete sind nunmehr zur Festsetzung vorgesehen.

Der Entwurf der ordnungsbehördlichen Verordnung steht hier zusammen mit den Planunterlagen des ermittelten Überschwemmungsgebietes (Karten und Erläuterungsbericht) zum Download bereit.

Die Auslegungsfrist endet am 03.03.2021.

Eine persönliche Einsichtnahme kann nur in begründeten Ausnahmefällen nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

Downloads

Kontakt