Gegen Gewalt

Stand 08.11.2022

Orange Day 2022
Orange Day 2022

Durch die UN Vollversammlung wurde der 25. November zum Welttag „Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ ausgerufen und im Jahr 2000 zum ersten Mal begangen.

Bereits seit 1991 macht die UN-Kampagne „Orange the world“  auf die Thematik Gewalt gegen Frauen aufmerksam.  Auf diese Weise wurde die Farbe Orange zum Symbol für eine gewaltfreie Welt für Frauen. Deswegen wird dieser Tag auch „Orange Day“ genannt.

Statistische Daten belegen, dass jede 4. Frau bereits häusliche Gewalt erfahren hat. Im Rahmen von Partnerschaftsgewalt sind 81 % der Opfer weiblich. Hinzu kommt eine nicht unbeachtliche Dunkelziffer. Meist beginnt Gewalt schleichend und ist selten ein einmaliges Problem. Umso wichtiger ist es, Warnsignale frühzeitig zu erkennen. Gewalt findet in allen gesellschaftlichen Gruppierungen und im Privaten wie öffentlichen Raum statt. Aber das Thema Gewalt ist häufig tabuisiert in unserer Gesellschaft. Aufklären und Informieren bilden die Grundlage, um ein Problem sichtbar zu machen. Ein Hingucken und Ansprechen wird darüber erst ermöglicht und ein Prozess von Veränderung kann eingeleitet werden.

Mit der Aktionswoche setzt Solingen ein Zeichen gegen Gewalt, um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und auf Hilfeangebote aufmerksam zu machen. Gewalt gegen Frauen und Mädchen - das darf kein Tabu-Thema mehr sein.

In 2021 hat Solingen erfolgreich am weltweiten Orange Day teilgenommen durch verschiedene beleuchtete Objekte und Gebäude.

Wir werden den Orange Day in 2022 anders begehen.

Das Rathaus wird wieder ein optisches Zeichen setzen am 25.11.22. Lassen Sie sich überraschen!