Internationale Beziehungen

Teilnehmer im Projekt „Junge Experten für nachhaltige kommunale Entwicklung“ erklommen symbolisch Gipfel
Teilnehmende aus drei Kontinenten im Projekt
„Junge Experten für nachhaltige kommunale
Entwicklung“ erklommen 2016 symbolisch
einen Gipfel - Jinotega/Nicaragua

Die Stadt Solingen ist geprägt von Weltoffenheit  und Internationalität, nicht nur wegen der hier lebenden Menschen aus mehr als 130 Nationen oder durch die exportorientierte Wirtschaft. Ebenso wie ihre Stadtgesellschaft unterhält auch die Kommune selbst vielfältige internationale Beziehungen – die auch aufgrund von Globalisierung und stärker werdender Vernetzung  immer wichtiger werden.

Verantwortung übernehmen für die globale Entwicklung, Wissen und Erfahrungen austauschen und voneinander lernen, den Standort Solingen stärken sowie die europäische Idee sichtbar und erlebbar machen. Das sind die wesentlichen Elemente der Solinger „Außenpolitik“ – zur Sicherung aktiver politischer Partizipation und zur Verbesserung der Lebens- und Standortbedingungen, lokal und global.

Zu den vielfältigen internationalen Kontakten gehören in erster Linie die sieben Städtepartnerschaften. Darüber hinaus engagiert sich die Stadt Solingen als eine europa-aktive Kommune. Und sie engagiert sich zunehmend für eine global gerechtere Welt in Projekten der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt