Kultur & Bildung

Kulturnacht Solingen 2017

KulturNachtSolingen

Kultur unter Strom

Mit weit über 210 Stunden Programm in 10 Kultureinrichtungen, mehr als 25 Ateliers und 10 Programmbussen steht Solingen am 1. und 2. April 2017 kulturell wieder unter Strom.

Das Stadtarchiv

Sammlungen im Stadtarchiv

Gedächtnis der Klingenstadt

Einzigartige historische Akten, Zeitungen, Fotos, Plakate, Film- und Tondokumente - das Stadtarchiv sammelt, was Auskunft zur Stadtgeschichte gibt.

Die Stadtbibliothek

Viel mehr als nur Bücher

Freizeit, Leseförderung, Weiterbildung - die Stadtbibliothek hat für jedes Interesse das passende Angebot - insgesamt rund 140.000 Medien. Es gibt Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, CDs, DVDs, Blu-Rays und Konsolenspiele, eBooks, ePapers, eMusic und mehr zum Ausleihen.

Theater und Konzert

Theater Außenansicht am Abend

Kultur pur

Bunt, vielfältig, innovativ und spannend - so ist die Kulturlandschaft in Solingen. Was sie zu bieten hat, wird im Theater und Konzerthaus auf die Bühne gebracht: Kleinkunst und Klassiker, Chorkonzert und Oper, Kammerkonzert und Symphonie mit den  Bergischen Symphoniker und vieles mehr.  

Wer war Fritz Gräbe?

Portrait: Fritz Gräbe in den USA

Der Solinger Schindler

Das Gräfrather Haus der Jugend  heißt "Fritz-Gräbe-Haus". Doch wer war dieser Mann? Er rettete rund 300 Juden, indem er ihnen  „arische" Papiere besorgte mit denen sie auf entlegenen Baustellen und in Schein-Filialen untertauchen konnten. So entgingen sie dem für Juli 1942 geplanten Pogrom.

Ars Publica

Dreieck-Stahlplastik von Helmut Hecht

Kunst, die das Stadtbild prägt

Kunst im öffentlichen Raum ist Stadtgeschichte, sie prägt das Stadtbild. Oft sind uns die Skulpturen und Plastiken so vertraut, dass wir sie kaum noch bewusst wahrnehmen.