Nordstadt - Bunter Stadtteil mit Zukunft

Der bunte Stadtteil mit Zukunft

Was prägt die Nordstadt? Die Nordstadt ist jung: Von allen Solinger Quartieren leben hier die meisten Kinder und Jugendlichen. Die Nordstadt ist bunt: Hier leben Menschen aus 26 verschiedenen Herkunftsländer. Die Nordstadt lebt: Das Theater und Konzerthaus, alteingessener und serviceorientierter Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe und soziale Einrichtungen - das alles gibt es hier.

Seit 2007 greift in der Nordstadt das Förderprogramm "Soziale Stadt NRW" . Mit dem Programm werden Stadtteile gefördert, die sozial, ökonomisch und ökologisch benachteiligt sind. Das Fördergebiet ist klar umgrenzt. Es reicht von der Korkenziehertrasse im Osten, nach Westen in Richtung Weyersberger Straße, nach Süden bis zur City, nach Norden bis zur Kronzprinzenstraße.

Gefördert wird die Nordsadt auf der Grundlage eines Integrierten Handlungskonzeptes, das 2005 erstellt und vom Stadtrat beschlossen wurde. Darin werden Stärken und Schwächen, Potenziale und Maßnahmen aufgeführt, die zu einer Verbesserung der Wohn- und Lebenssituaition im Stadtteil beitragen.

Ein wichtiger Baustein ist der Umbau der Konrad-Adenauer-Straße, die den Stadtteil jahrzehntelang in zwei Teile zerschnitten hat. Nun sollen unter anderem neue Übergänge für Fußgänger, Bäume am Straßenrand und neue Parkpläzte dazu beitragen, den trennenden Charakter zu überwinden und der Straße ein neues Gesicht zu geben.

Projekte in der Nordstadt

Ein Quartiersmanagement als Anlaufstelle für Menschen, die vor Ort leben oder Geschäfte führen, wurde wurde vor einigen Jahren eingerichtet, bürgerschaftliches Engagemt wird mit Mitteln aus einem Verfügungsfond unterstützt, Zuschüsse gibt es zudem für diejenigen, die in Fassade oder Hofgestaltung investieren. Für die Jugendkultur entsteht ein Probenraumhaus mit Modellcharakter, zwei Grundschulen werden umfassend saniert. Gefeiert wird beim Nordstadtfest, informiert in der Stadtteilzeitung "Nordstadtseiten". .

Kontakt